"Zeitblende 1963" im LVR-Freilichtmuseum Kommern

[ct-red] Mit der sechsten Auflage seiner „ZeitBlende“ am 17. und 18. August lädt das LVR-Freilichtmuseum Kommern wieder zu einem großen Fest der Erinnerungen an Ereignisse und Lebensverhältnisse vor genau fünfzig Jahren ein. Eröffnet wird das zweitägige bunte Programm am Samstag um 12 Uhr mit einer „Revue 1963."

Die Besucher erwartet im Rahmen der "Zeitblende 1963" ein Rückblick um 50 Jahre mit Modenschau, typischen Speisen der Zeit, eine große Oldtimerschau und vieles mehr. Das Schwerpunktthema ist diesmal „Sicherheit im Straßenverkehr damals“ mit vielen Inszenierungen, wie dem „Eiserner Schutzmann“, der „ADAC Straßenwacht“, Schülerlotsen sowie Feuerwehr und Rettungsdienst damals. Auf dem Programm des Wochenendes stehen außerdem: Eine große Modenschau und Hutmacherin – Tanzkurse für Kinder und Erwachsene – Kinderspiele der damaligen Zeit – Hulla Hoop und Gummi-Twist – Besichtigung eines Original-Bungalow um 1960 – Das erste Quelle-Fertighaus – Talk mit prominenten Zeitzeugen – Die Foto-Ausstellung „Zeitzeugen machen Museum“ – Ein Wochenschau-Kino – Die Rolle der Hausfrau im Werbefilm – Cocktailbar und typische Speisen der Zeit – Sonntags Rundfahrten mit dem Oldtimer-Reisebus u.v.m. Viele Zeitzeugen gestalten die „ZeitBlende 1963“ mit, erzählen in Talk-Shows von eigenen Erlebnissen 1963 und präsentieren in einer Ausstellung zeittypische Fotografien aus ihren privaten Fotoalben. Das gesamte Programm, die Oldtimer- Anmeldeformulare sowie die Meldebedingungen sind auf der Homepage des Veranstalters unter dem weiterführenden Link veröffentlicht.

weitere Informationen