Weltrekord-Versuch: Oldtimer-Traktoren-Parade

[ct-red] Anlässlich des alle zwei Jahre stattfindenden Traktortreffens der Schlepperfreunde-Auenberg e.V. aus Bad Wildungen (Waldeck-Frankenberg) soll im Mai ein neuer Weltrekord-Versuch für das Guinness-Buch aufgestellt werden: Geplant ist die längste Oldtimer-Traktoren-Parade, die über die Staumauer der Edertal-Sperre rattern wird.

Der Korso der Schlepperfreunde auf der Staumauer der Edetal-Sperre soll auf mindestens 10 Kilometer anwachsen und wenigstens 965 Traktoren umfassen, die alle älter als 30 Jahre sein sollen. Derzeit wird der Weltrekord von einem Bundestaat in den USA gehalten. In Nebraska wurden im Jahr 2012 insgesamt 964 Traktoren gezählt. Die Wurzeln des Rekordes liegen aber in Deutschland, ein kleines Dorf in Bayern hatte ihn erstmals im Jahr 2008 mit knapp 800 Traktoren aufgestellt. Beim kommenden Treffen der Schlepperfreunde Auenberg e.V., das vom 06. bis 08. Mai 2016 stattfindet, möchten die Schlepperfreunde am Sonntag, den 08.05.2016, wenigstens 965 Traktoren, die mindestens 30 Jahre alt sind, in einer Parade von rund zehn Kilometern fahren lassen. Starten wird der Korso am Sonntag gegen 11:30 Uhr. Teilnehmen kann jeder, der einen Traktor selbstständig auf der Strecke fahren kann. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es im Fahrerlager von Freitagmorgen bis Montagmittag. Für die Nutzung - mit Sanitäranlagen und Strom - wird eine Kostenpauschale von 3,50 € pro Person pro Tag erhoben. Alle Teilnahmebedingungen, Programmpunkte, Treffpunkte und weitere Details sind auf der Homepage der Schlepperfreunde Auenberg e.V. veröffentlicht, die Sie unter dem weiterführenden Link erreichen.

weitere Informationen