Warhol-BMW auf Tour und Halloween

[ct-red] Das sogenannte „Fünf-Minuten-Kunstwerk“ von Andy Warhol, ein bemalter Renn-BMW-M1 ist derzeit auf Tour. Nach einem Gastauftritt bei der Berliner Motor World Classics ist der BMW-Racer nun auf den Weg nach München in die Dauerausstellung Art Car Collection.

Der BMW-M1 war von Künstler Andy Warhol 1979 für seinen Einsatz beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans gestaltet worden. Warhol hatte sich für eine Lackierung „im Stil eines abstrakten Expressionisten mit Feldern von Regenbogenfarben“ entschieden. Seinen Anstrich erledigte der Künstler in renngemäßen fünf Minuten, das anwesende Filmteam bat ihn jedoch, sich etwas mehr Zeit zu lassen. Daraufhin packte Andy noch 23 Minuten drauf. Das so verschönte Automobil erreichte übrigens in Le Mans den sechsten Gesamtrang. Derzeit zu sehen im BMW-Museum München, am Petuelring. Halloween im BMW-Museum Bunt bemaltes ganz anderer Art bietet das BMW-Museum am 28. Oktober 2018. Der Familiensonntag im BMW Museum steht ganz im Zeichen von „Halloween“. Bei einer spannenden Geisterjagd gilt es, die kleinen Gespenster zu entdecken, die sich im Museum versteckt haben. Wer sie gefunden hat, kann am Kindercounter nach Süßem oder Saurem fragen. Im Zauberlabor lernen unsere jungen Besucher Zaubertricks und können spannende Experimente ausprobieren. Der Familiensonntag im Überblick: Stündlich kostenlose Führungen von 11:00 bis 16:00 Uhr, Familienführung auf Englisch um 15:00 Uhr. Wo: BMW Museum. Wann: 28.10.2018 von 10:00 bis 18:00 Uhr. Weitere Infos zu den BMW-Veranstaltungen unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen