Von Tripmastern und Roadbooks

[GTÜ] Viele Oldtimerfreunde schrecken vor einer Teilnahme an einer Oldtimer Rallye aus Furcht vor der Ungewissheit zurück. Diesen Aspekt hat der Rallye Experte Harald Neger aufgegriffen und mit seinen Freunden einen Ratgeber für die Teilnahme an Oldtimer-Rallyes zusammengestellt.

Die ersten Oldtimer-Messen öffnen am Wochenende ihre Tore, die Tagen werden länger und ehe man es sich versieht hat die Oldtimer-Saison begonnen. Zeit also, um sich das von Jahr zu Jahr wachsende Angebot der Rallyes und Ausfahrten anzusehen. Wer sich bis jetzt noch nicht getraut hat an so einer Veranstaltung teil zu nehmen, sollte sich auf jeden Fall die Broschüre von Harald Neger kostenlos auf den Eventseiten der OCC Versicherung downloaden und durchlesen. Vielleicht werden die Ängste weniger oder sogar komplett aus dem Weg geräumt, wenn man einmal nachlesen kann, wie es auf so einer Oldtimer-Veranstaltung zugeht und an was man alles denken sollte. Der Ratgeber mit Tipps und Tricks für die erfolgreiche Teilnahme an Oldtimer-Rallyes hat Rallye-Experte Harald Neger mit seinen Freunden zusammengestellt. Das Angebot an Oldtimer-Veranstaltungen, entweder als entspannte Ausfahrt oder als anspruchsvolle Rallye, wächst von Jahr zu Jahr. Insbesondere Rallyes mit Gleichmäßigkeitswertungen gewinnen dabei immer mehr an Bedeutung. Viele Oldtimer -Freunde schrecken aber vor einer Teilnahme zurück, da sie „aufwendige Rechnereien“, die Notwendigkeit umfangreicher Ausrüstungen und daher mehr Stress als Freude befürchten. Erfahrene Profis geben Rat Alles gar nicht so schwierig, findet Harald Neger. Der Österreicher, Beifahrer von Franz Brachinger, Josef Panis und Rallyeprofessor Rauno Aaltonen, ist erfahrener Profi und stellt außerdem für verschiedene Veranstaltungen Strecken und Sonderprüfungen für zahlreiche Veranstalter zusammen. Zusammen mit dem leider verstorbenen Rudolf Schraml, der mit seinem Ferrari Dino in den letzten Jahren bei fast allen großen Rallyes in Österreich erfolgreich war, hat Neger einen Ratgeber mit Tipps und Tricks für die erfolgreiche Teilnahme an Rallyes zusammengestellt. Ob Ausrüstung, Roadbook, Umgang mit dem Wegstreckenzähler, die Beschreibung der verschiedenen Sonderprüfungstypen oder Erläuterungen zur Funktionsweise eines Trippmasters, Harald Neger erklärt ausführlich und verständlich alle Aspekte einer Rallye. Eine aktualisierte Ausgabe hat Harald Neger der OCC Events zur Verfügung gestellt. Ab sofort kann die 20seitige Broschüre kostenlos unter dem weiterführenden Link als pdf-Datei heruntergeladen werden. OCC Events bietet 2011 wieder drei Veranstaltungen an. Unter anderem die OCC Küstentrophy im Mai 2011 oder im Juni 2011 die Jungfrauen-Rallye in Österreich. Die wichtigsten Punkte, auf die es bei der Vorbereitung des Fahrzeuges, der Auswahl der nötigen Ausrüstung, der Vorbereitung auf die Veranstaltung und dann während der Rallye ankommt, sind im Ratgeber leicht verständlich zusammengefasst. Neben den Beschreibungen der verschiedenen Sonderprüfungstypen werden hier ausführlich und verständlich alle Aspekte einer Oldtimer-Rallye erklärt.

weitere Informationen