„Via Regia Classic 2015“ in Markranstädt

[ct-red] Der im Jahre 2000 gegründete Markranstädter Oldtimer Verein e.V. richtet am Sonntag, 17. Mai 2015, seine 15. Oldtimerrallye „Via-Regia-Classic“ aus. Die Strecke verläuft von Markranstädt über Döhlen, Kleingörschen, Weißenfels nach Lützen und zurück nach Markranstädt.

Erwartet werden rund 120 bis 130 Teilnehmer, die sich je zur Hälfte aus Automobil- und Motorradteilnehmern zusammen setzen. Erwartet werden Fahrzeuge von 1908, MAF (Markranstädter Automobilfabrik), aus den 1920er und 30er Jahren Marken wie Dixi, Wanderer, Fiat, Opel, DKW und Motorräder von Wanderer, D-Rad und BMW bis zu Fahrzeugen der 1970er Jahre wie Mercedes, Skoda, Wartburg, Trabant, Cadillac und Porsche. Sowie Motorräder von MZ, Benelli, EMW und Simson Suhl. Insgesamt mehr als 100 Jahre Geschichte des Kraftfahrzeuges. Besucher können die Fahrzeuge bei den eingelegten Stopps unter die Lupe nehmen. So zum Beispiel vor dem Schloss Lützen, den hier wird ein längerer Stopp eingelegt. Die Teilnehmer müssen eine Geschicklichkeitsübung absolvieren und technische bzw. historische Frage beantworten. Mit den ersten Oldtimern ist gegen 10.45 – 11.00 Uhr zu rechnen. Eingeplant ist, dass die Fahrzeuge bis 14 Uhr vor dem Lützener Schloss verweilen. Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie auf der Homepage des Veranstalters unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen