VFV bietet Restaurierungsseminare für Oldtimer an

[ct-red] Kommenden Samstag, 11. Februar 2012 sowie am Sonntag, 12. Februar 2012 werden im ADAC-Fahrsicherheitszentrum in Nohra (Thüringen) in mehreren Räumen einzelne Restaurationsthemen angeboten und in unterschiedlichen Gruppen unterrichtet werden. Der Vorteil: die Teilnehmer können sich die Themen selbst aussuchen und Schwerpunkte bilden.

Die Anordnung der Themenbereiche ist so gestaltet, dass vormittags das gleiche Programm abläuft wie nachmittags. So besteht die Möglichkeit bei zeitgleichem Angebot zweier interessanter Themen zwischen Vormittag und Nachmittag zu wählen. Themen und Referenten: Chancen und Risiken beim Oldtimerkauf. Wie kaufe ich den für mich richtigen Motorrad-/Automobil Oldtimer. Preis-/Leistungsverhältnisse, Orginalität, Ersatzteilversorgung, Kosten für die Restaurierung; Quellen hierzu usw. Referent: Thomas Trapp. Beginn der Restaurierung. Dokumentation und qualifizierte Demontage. Recherche, Fotodokumentation, Vor-Reinigung, Aufteilung in Hauptgruppen, Zeitplanung usw. Referent: Thomas Trapp. Motorentechnik Teil 1. Einführung: Zweitakter, Viertakter, SV, IOE und OHV-Motoren, Grundprinzipien des Motorenbaues, Kurbelwelle, Steuerelemente, Zylinderkopf, Kolben etc.. Referent: Karl Reese. Motorentechnik Teil 2. Fortgeschrittene: Gemeinsames Zerlegen eines Motors, detaillierte Besprechung usw. Referent: Karl Reese Elektrik 1. Einführung: Gängige Magnete, Lichtmaschinen. Referent: Hans Seuwen. Elektrik 2. Fortgeschrittene: Magnetzündung, Batteriezündung, Aufbau und Einstellung. Referent: Hans Seuwen. Blechbearbeitung, Oberflächenbehandlung, Tanksanierung, Ausbeulen, Entrosten, Grundieren usw. Referent: Pit Zelm. Natürlich wird jeder Referent individuell nach Zeitvorgabe die Inhalte und die Art seiner Präsentation selbst festlegen. Als Medium sollten ggfs. Beamer-Präsentation und Anschauungsmaterial dienen. Unterlagen werden jedem Seminarteilnehmer am Ende ausgehändigt. Seminarort: ADAC-Fahrsicherheitszentrum, Gebreitestraße 2, 99428 Nohra / Thüringen. Teilnahmegebühr: Für VFV-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos – für “Externe” werden 60,00 EUR Teilnahmegebühr erhoben (zahlbar vor Ort). Übernachtungsmöglichkeit: Im nahegelegenen Etap-Hotel zu 29,00 EUR als EZ und 39,00 EUR als DZ (+ 6,00 EUR Frühstück). Anmeldungen für die VFV Restaurationsseminare bitte über das „Zentrales Sekretariat des VFV, Monika Grundmeyer, Alt Auringen 26, 65207 Wiesbaden. Telefon: 06127-99 54 0 oder Fax: 06127-99 54 99 E-Mail: vfv-sekretariat@t-online.de. Weitere Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen