Veterama im April mit zwei Terminen

[ct-red] Am 14. bis 15. April trifft sich die Schrauberszene für Automobile, Fahrräder und Motorräder auf dem Ebertpark-Gelände in Ludwigshafen. Und genau eine Woche später, 21. bis 22. April, wird die Zweiradzunft das 65.000 qm große Gelände auf der reinen Motorrad Veterama beherrschen. Die Schraubersaison ist damit eröffnet.

An beiden Wochenenden erwartet die Besucher etwas Besonderes. Die Veterama startet auf der Auto und Motorrad Mitte April ein großes Custom-Projekt. Dabei suchen die Veterama-Macher auf dem Marktplatz einen erschwinglichen Oldtimer, den ein Club oder eine Schraubergemeinschaft dann geschenkt bekommt und innerhalb von 12 Monaten restauriert, veredelt oder zum Custom Car umbaut. Ab dem 14. April können sich Interessierte für das Projekt vor Ort oder unter www.veterama-szene.de bewerben. Auf der Herbst Veterama im Oktober soll die Gruppe dann ausgelost werden und das Fahrzeug erhalten. Monatlich wird über den Projektfortschritt berichtet und ein Jahr später auf der Veterama 2013 soll der restaurierte und veredelte Oldtimer dann der breiten Öffentlichkeit präsentiert werden. Als Highlight auf der Motorrad Veterama ist eine Sonder-Ausstellung geplant. Ganz im Zeichen von Custom werden hier endveredelte Bikes präsentiert, die mitunter bereits in diversen Fachmagazinen zu bestaunen waren. Die Ausstellung der Einzelstücke bietet eine ideale Plattform, um mit den Machern selbst ins Gespräch zu kommen und sich vielleicht den ein oder anderen Tipp abzuholen. Und wie immer wird das gesamte Gelände von Harley, Indian, Triumph, BMW und jeder Menge Ersatzteilen beherrscht. Schrauber, Jäger, Sammler und Bastler werden im ersten Halbjahr wohl kein größeres Angebot an Komplettfahrzeugen, Ersatzteilen, Literatur, historischer Kleidung, Zubehör aus der guten alten Zeit oder auch Werkzeugen finden.

weitere Informationen