Veterama auf dem Hockenheimring

[ct-red] Es ist soweit: die Schrauber-Saison kann beginnen! Die Veterama findet in diesem Jahr auf vielfachen Wunsch der Besucher vom 01.-03. April 2016 auf dem Hockenheimring statt. Viele Besucher und Aussteller haben den Apriltermin immer wieder gefordert. Das Mekka für Old- und Youngtimer kommt diesem Wunsch jetzt nach.

Was gibt’s neues auf der Veterama am Hockenheimring: Neben dem gigantischen Teilemarkt im Fahrerlager, den Boxen, unterm Boxendach und dem Pavillon gibt es jetzt Shuttle Busse von den Parkplätzen und dem Campingbereich zum Haupteingang. Des weiteren wird ein Service Depot geboten, in dem gekaufte Teile kostenlos eingelagert werden können während der Veranstaltung. Kein Schleppen der Beutestücke über die gesamte Messe. Das Insiderticket (3 Tagestickets) ermöglicht den Eintritt bereits am Freitag, 01. April 2016. Es sind manchmal die unterschiedlichsten Gründe, weshalb ein Oldtimer in der Werkstatt steht. Oft sind es nur die üblichen Kleinigkeiten, wie verschlissene Bremsen, abgenutzte Kupplungen oder Schäden an der Beleuchtung, die repariert werden müssen. Aber es kommt natürlich auch häufig vor, dass die betagte Technik in größerem Umfang eine Rundumerneuerung verlangt. In diesem Jahr wird die Show Arena sicherlich wieder zum Publikumsmagnet. Hier haben Besucher die Möglichkeit mit Ihrem Old- oder Youngtimer, der mindestens 25 Jahre alt ist, einen kostenlosen Parkplatz auf dem Veranstaltungsgelände in Anspruch zu nehmen. Die Clubszene lädt in Halle 3 auf dem Boxendach ein und empfängt Mitglieder und Interessenten, hier ergeben sich immer nette Gespräche und man kann sich kurz von seinem langen Marsch erholen. Es gibt zwar keine Statistik wie viele historische Fahrzeuge ohne Veterama längst in einem dauerhaften Dornröschenschlaf versunken wären, aber eines ist sicher, viele tausende Oldtimer in ganz Europa verdanken ihre ewige Jugend der Ersatzteilversorgung durch die Veterama. Die Eintrittskarten kosten von Freitag bis Sonntag: 25 Euro, das Tagesticket Samstag oder Sonntag je 12 Euro, Kinder bis 15 Jahre haben freien Zugang.

weitere Informationen