Treffen der BMW/EMW 340 Freunde in Dessau

[ct-red] Zum 7. Male treffen sich die Freunde des BMW/EMW 340 in Dessau / Wörlitz vom 26.08.2016 bis 28.08.2016. Das Auto, der Typ 340, war das Auto der 1. Stunde der gesamtdeutschen Nachkriegsentwicklung und wurde in Eisenach/ Thüringen gebaut. Dort ist auch die Wiege der BMW Automobilproduktion.

Der Typ 340 BMW/EMW ist eine schwere Reiselimousine die von 1947 bis 1949 auf der Basis des BMW – Vorkriegs-modells 326 hervorgegangen ist und an der stilistische, unverwechselbaren wuchtigen Frontseite zu erkennen ist. Die Motorhaube, die mit einem Scharnier an der Front nach vorne, also weg vom Fahrerhaus geöffnet wird, ist ein weiteres Merkmal. Interessant auch die technischen Daten, 6-Zylinder-Motor mit 55/57 PS (BMW 340 und 340-2) sowie Lenkradschaltung (nur BMW 340-2 und EMW 340-2). Der Markenwechsel von BMW (Blaues Emblem) zum EMW (rotes Emblem) erfolgte übrigens wegen eines Patentstreites zwischen den nunmehr in München ansässigen BMW-Werken und der AWTOWELO AG (deutsch-sowjetische Staatsfabrik) bei der in Eisenach ab 1952 der EMW 340 gebaut wurde. Es gibt eine eingeschworene Fan-Gemeinde, die sich in der Vergangenheit bereits 6 mal an verschiedenen Orten zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und zum geselligen Beisammensein zusammengefunden haben. Das letzte Treffen fand in Dresden 2014 statt. Dabei waren vierzig 340er Modell dabei. Das 7. Treffen findet 2016 in Dessau/ Wörlitz vom 26.08.2016 bis 28.08.2016 statt. Für die Organisatoren der Veranstaltung wurde ein Staffelstab in Form eines typischen „Schrauberpokals“ geschaffen, der nach der Veranstaltung weiter gegeben wird. Ein Logo zu der Veranstaltung in Dessau bildet den Wiedererkennungsrahmen für alle Aktivitäten (siehe Foto nebenstehend). Alle Informationen zum geplanten Treffen, den Möglichkeiten der Teilnahme, Anfahrt und Programm sowie eine umfassende Geschichte zum Typ 340 BMW/EMW finden Sie unter dem weiterführenden Link auf der Homepage des Veranstalters.

weitere Informationen