Trabi, Lada, Simson & Co. – Ostalgietreffen

[ct-red] Am Sonntag, 18. Juni 2017 findet unter dem Motto „Trabi, Lada, Simson & Co.“ auf dem Freigelände des Auto & Technik Museum Sinsheim ein Treffen für Ostfahrzeuge statt. Eingeladen sind alle Automobile, Lastkraftwagen und Zweiräder, die vor 1990 in den Ostblock-Staaten gebaut wurden.

Im Jahre 2015 lud das Auto & Technik Museum Sinsheim erstmals zum Treffen der Ostfahrzeugfreunde. Bei den ersten beiden Tagen kamen jeweils über 300 Fahrzeuge nach Sinsheim, darunter auch seltene Automobile wie der Sportwagen Melkus RS 1000 GTR oder Kuriositäten wie eine „Harley-Davidson Schwalbe“. Dass der osteuropäische Fahrzeugbau mehr zu bieten hat als nur Trabi und Lada, ist im Rahmen des „Ostalgie-Treffens“ in Sinsheim erlebbar. Viele Besucher kommen mit Vorurteilen zum Treffen und werden dann dort eines Besseren belehrt – hinter dem eisernen Vorgang war eben nicht alles schlecht und so mancher Fan von amerikanischen Traumwagen kam auch schon beim Treffen der Ostfahrzeuge ins Träumen. Das Treffen in Sinsheim gilt als eines der größten Fahrzeugtreffen für Ostfahrzeuge in Süddeutschland und erfreut sich auch über Teilnehmer aus dem Ausland, insbesondere aus Osteuropa. Das dritte „Ostalgie-Treffen“ findet am Sonntag, 18. Juni 2017 von 9.00 bis 18.00 Uhr auf dem Freigelände des Auto & Technik Museum Sinsheim statt. Der Eintritt auf das Areal ist für Besucher frei, eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Mehr Informationen und die Teilnahmebedingen sind auf der Website unter dem weiterführenden Link veröffentlicht.

weitere Informationen