„Seegefrörne“ starten in Konstanz mitten im Winter

[ct-red] Im Februar, wenn alle Oldtimer normalerweise behütet in der Garage stehen, startet die Projektgruppe Oldtimer beim Konstanzer Stadtmarketing eine Rallye. Die „Seegefrörne“ fahren dann mit mindestens 25 Teams ihre mindestens 30 Jahre alten Schätze einmal um den Bodensee.

Die Mitglieder der Projektgruppe Oldtimerbeim Stadtmarketing Konstanz freuen sich auf die Winter-Rallye "Seegefrörne", die im Februar 2011 einmal um den Bodensee führt. Am Samstag, 26. Februar, fahren die mindestens 30 Jahre alten Autos von Konstanz über Arbon, Bregenz, Meckenbeuren, Friedrichshafen und Meersburg zurück nach Konstanz. Zwölf Partner stellen jeweils eine Aufgabe und betreuen das Teilstück der Strecke. Zehn Teams seien zu der – in Anlehnung an das Naturschauspiel „Seegefrörne“ benannten – Ausfahrt bereits fest angemeldet, sagte der Konstanzer Stadtmarketing-Chef Hilmar Wörnle. Zusammen mit den Fahrzeugen der Ausrichter komme man damit auf mindestens 25 Teams. Bis 4. Februar sind aber noch Anmeldungen möglich, so dass der spektakuläre Konvoi sogar noch länger werden könnte. Tempo ist bei der Orientierungsfahrt kein Kriterium, statt dessen sind knifflige Aufgaben aus dem Bereich Kultur, Landeskunde und Technik zu lösen. Alle Informationen unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen