Schottenring Classic GP 16.-17. August 2014

[ct-red] Der Schottenring Classic Grand-Prix ist der Klassiker unter den historischen Motorrad-Rennveranstaltungen. Auf dem 1,4 Kilometer langen Stadtkurs lassen sich am 16. und 17. August wieder über sechs Jahrzehnte Motorradbau erleben und das Rahmenprogramm bietet jede Menge Stars und Weltmeister.

Mehr als 300 Solomaschinen und Gespanne werden in Schotten an die Start gehen. Erstmals in der Geschichte sollen alle noch lebenden deutschen Gespannweltmeister an einem Ort zusammenkommen. Zeitgleich finden im Rahmen des Schottenring Classic GP die Kawasaki Days statt. Das bedeutet ein breitgefächertes Angebot rund um die japanische Kult-Marke und Autogrammstunden mit den Rennfahrern Toni Mang und Jochen Schmid und dem amtierenden Weltmeister der Superbike-Klasse Tom Sykes. Die Deutschen Historischen Motorradmeisterschaft mit ihren verschiedenen Klassen bildet wieder das große Starterfeld auf dem Schottenring. Dabei handelt es sich um Gleichmäßigkeitsläufe und nicht um Rennen. Wer am gleichmäßigsten fährt hat gewonnen. Stoppuhren oder sonstige Hilfsmittel sind verboten, es kommt also auf das Gefühl des Fahrers an. Auch in diesem Jahr ist die beliebte Schnapsglasklasse mit ihren 50 ccm Rennmotorrädern wieder zu Gast in Schotten und in Schotten sind die deutschen Seitenwagen-Weltmeister in diesem Jahr die Stargäste. Ein Jahr nach dem 25-Jährigen Jubiläum stehen in diesem Jahr der fünffache Weltmeister Anton Mang und die deutschen Seitenwagen-Asse im Mittelpunkt. Es ist geplant, dass sich erstmals in der Geschichte alle deutsche Gespann-Weltmeister treffen. Alle Renntermine und Programmpunkte finden Sie unter dem weiterführenden Link auf der Homepage des Veranstalters.

weitere Informationen