Schauinsland Klassik: Autos von gestern und morgen

[ct-red] Die Freiburger Schauinsland Klassik vom 28. bis 31. Juli 2011 ist bereits Tradition, die im Jahre 2001 begann. Auch die diesjährige Veranstaltung – eingebettet in den Automobilsommer 2011 und 125 Jahre Automobiljubiläum - beginnt mit einer Rallye über zwei Tage und hat eine Gesamtlänge von rund 450 Kilometern mit einigen Prüfungen.

Abgerundet wird die Veranstaltung mit dem „Historischen Schauinslandtag“, der natürlich auch für Zuschauer sehr interessant ist. Gefahren wird von 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr bis hinauf zur Gieshübel-Kurve. Und offenbar wird die Schauinsland Klassik wird immer beliebter, denn schon jetzt liegen mehr Anmeldungen vor als zum gleichen Zeitpunkt 2009. Für den Bergtag am Sonntag, 31. Juli, auf der historischen Rennstrecke am Schauinsland, ist das Kontingent sogar schon dicht. „Volles Haus“, meldet Franz Chlup. Der Sportsekretär des ADAC Südbaden mit Schmunzeln im Gesicht: "Jetzt können wir nur noch ganz ausgefallene Sammlerstücke“ annehmen – oder Michael Schumacher mit seinem Rennwagen!" Am Start werden dann mehr als 80 Oldtimer sein - darunter ungefähr 20 Motorräder. Auch „Autos der Zukunft“ sind zu bewundern Nicht nur Nostalgie-Fans kommen bei der Schauinsland Klassik 2011 voll auf ihre Kosten. Auch Freunde des Fortschrittes werden begeistert sein! Denn: im Rahmen der diesjährigen Veranstaltung finden gleich zwei Präsentationen von alternativen Fahrzeugen und Museumsfahrzeugen statt. Zunächst werden die „Zukunftsautomobile“ am Freitag, 29. Juli, am späten Nachmittag auf dem Freiburger Münsterplatz einfahren. Später mischen sich dann die Teilnehmer der zweitägigen Oldtimer-Rallye hinzu. Tags drauf werden diese alternativ angetriebenen Fahrzeuge in das Sommerfest der IG Habsburgerstraße eingebunden. Die alternativen Fahrzeuge, zum Einen die Teilnehmer des Projektes ZUMO „Zukunftsmobilität in der Ferienregion Schwarzwald“ (www.zukunftsmobilitaet.de), zum Anderen Fahrzeuge der Fachhochschule Offenburg, des TÜV und der regionalen Autohäuser fahren von 14 bis 16 Uhr einen Rundkurs im Norden Freiburgs.

weitere Informationen