Ruhr Classics 2011

[ct-red] Das Ruhrgebiet trug im vergangenen Jahr nicht nur als erste Region den Titel Kulturhauptstadt Europas, sondern hier fanden 2010 auch zum ersten Mal die "Ruhr Classics" statt. Weil von manchen auch als "Tour de Ruhr" bezeichnete Oldtimer Rundfahrt Teilnehmer wie Veranstalter gleichermaßen überzeugte, folgen in diesem Jahr vom 19. bis 22. Mai die "Ruhr Classics 2011.

Die Tour startet am Donnerstag, den 19. Mai 2011, um 14:00 Uhr mit Check-In der Teilnehmer und der technischen Abnahme durch den AvD wie gehabt am Meilenwerk Düsseldorf. Sie endet am Sonntag, den 22. Mai 2011, ab 13:00 Uhr an der Zeche Ewald in Herten mit der Siegerehrung im RevuePalast Ruhr. Im Mittelpunkt der Tour stehen Industriedenkmäler wie die Zeche Zollverein in Essen, das Umspannwerk in Recklinghausen, das Deutsche Bergbaumuseum in Bochum, der Maximilianpark in Hamm, die Zeche Nachtigal in Witten, der Gasometer Oberhausen sowie der Landschaftspark in Duisburg-Nord. Neben den fahrerischen Leistungen fließen die Antworten auf Fragen nach Autos, das Ruhrgebiet und andere Gebiete in die Bewertung ein. Teilnehmen können alle Fahrzeuge der Baujahre 1949–1989, die der StVzO entsprechen, ordnungsgemäß zugelassen sind und sich in einem technisch einwandfreien Zustand befinden. Die Teilnahmegebühr für zwei Personen beträgt 970 €. Alle Teilnehmer erhalten neben dem RUHR CLASSIC 2011 Bag mit T-Shirt, Team-Pass und der offiziellen Startnummer, dem Roadbook, drei Hotelübernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück, Snack und Abendessen sowohl technischen Support, ein abwechslungsreiches Abendprogramm und - wie die Veranstalter versprechen - "unvergessliche Erlebnisse". Melden Sie sich bald an: Die Teilnehmerzahl ist beschränkt!

weitere Informationen