Retromobile Paris mit Aston Martin im Focus

[ct-red] Vom 8. bis 12. Februar findet im Pariser Expo Porte de Versailles die 42. Retromobile statt, die dieses Jahr mit einer beispiellosen Ausstellung über die britische Marke Aston Martin aufwarten wird. Ins Leben gerufen wurde diese Ausstellung von Eric Le Moine und Beat Roos mit fast zwanzig Modellen aus der goldenen Ära des Herstellers.

Neben der einzigartigen Aston Martin Sonderausstellung erwartet die Besucher der 42. Retromobile Paris ein von der Lukas Huni AG zusammengestellter Designvergleich zwischen Ettore Bugatti und Walter Owen Bentley. Unter dem Titel „Bugatti meets Bentley“ ziehen die Schweizer einen Vergleich zwischen den beiden Marken in Qualität, Design und Visionen. Über 20 Fahrzeuge beider Marken zeigen auf, dass Bugatti und Bentley in mancherlei Hinsicht dieselben Visionen zum Thema Auto besaßen, wenngleich mit Hintergründen aus zwei unterschiedlichen Kulturen. Ein weiteres Hightlight der Pariser Retromobile ist eine Ausstellung von einzigartigen Gegenständen aus der Sammlung von Johnny Hallyday, die von Artcurial im Rahmen einer Auktion angeboten werden. Der Erlös der Versteigerung der Gegenstände aus der Sammlung Hallidays werden der Wohltätigkeitsorganisation „La Bonne Etoile“ übergeben. Zu Ehren des 70-jährigen Jubiläums der Marke Ferrari werden auf der Retromobile-Show acht außergewöhnliche Modelle der italienischen Marke präsentiert, darunter eine Auswahl von Rennwagen wie den Ferrari 166 Mille Miglia und den Ferrari 250 GT SWB. Einzigartig auch die Ausstellung „Französischer Motorräder“. Von den 1871er Perreaux bis zum 2017 Midual werden Motorräder aus 100% französischer Herstellung zum ersten Mal bei der Rétromobile gezeigt. Eine sehr schöne Retrospektive zur Geschichte des französischen Motorrads. Ebenso selten und kaum bekannt sind die Fahrzeug des französischen Herstellers Chausson, des Prototypen des Microar 2012 bei einer Auktion in Silverstone auftauchten und die zur 42. Auflage der Retromobile den Weg nach Paris gefunden haben. Chausson produzierte über einen Zeitraum von annähernd 90 Jahren und hat eine faszinierende Geschichte aufzuweisen. Ein weiteres Highlight dürfte die Auktion des französischen Auktionshauses Artcurial sein, bei der Fahrzeuge aus der Sammlung von Hervé und Martine Ogliastro angeboten werden. Mehr über die 42. Retromobile in Paris erfahren Sie unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen