Retro Classics setzt neue Maßstäbe

[ct-red] Nach dem Rekordergebnis von 2013 geht die Stuttgarter Retro Classics nun mit Vollgas in die nächste Runde. Vom 13. bis 16. März 2014 zeigen 1300 Aussteller Raritäten, Kuriositäten und Kostbarkeiten aus sämtlichen Epochen der Automobilgeschichte. Die GTÜ Oldtimerexperten sind in Halle 1, Stand C35 vertreten.

Wie bereits in den Vorjahren ist das gesamte Messegelände von über 100.000 Quadratmetern restlos ausgebucht. Die rund 1300 nationalen und internationalen Aussteller bieten ein breites Angebot "von A bis Z". Durch eine attraktivere Aufplanung wurde mehr Nettofläche generiert. Damit wurden nicht nur die Wartelisten der Aussteller verkürzt, sondern auch ein Angebotsspektrum von bislang nie da gewesener Breite geboten. So erwartet den Besucher eine Vielzahl hochkarätiger Präsentationen, etwa von Ferrari und Maserati (Halle 1), Mercedes-Benz (Halle 7) oder Porsche (Halle 4). In Halle 3, der "klassischen Halle der Händler und Restaurationsbetriebe", stellen neben Unternehmen wie Lorinser und der RPR Group auch viele neue Teilnehmer aus, darunter Händler aus den Niederlanden, Belgien und Italien. Besondere historische Leckerbissen sind die Sonderschau mit vergessenen französischen Marken in Halle 4 oder die Motorrad-Sonderschau in Halle 8, bei der seltene Fahrzeuge der Stuttgarter Marken Standard und UT („Untertürkheim“) zu sehen sind. Motorsport mit jungem Zielpublikum In Sachen Motorsport richtet man den Fokus gezielt auf den Nachwuchs: Mit der Kart World findet im Rahmen der Retro Classics erstmals eine eigene Messe zum Thema Kartsport statt (Halle 8). Ein anderer Motorsport-Neuling auf der Retro Classics ist die Formula Student Germany, die unter der Schirmherrschaft des Vereins Deutscher Ingenieure seit 2006 jedes Jahr einen internationalen Rennwagen-Konstruktionswettbewerb für Studenten ausrichtet. Und das die Retro Classics den Anspruch einer Messe für Fahrkultur hat, wird auch der Bereich NeoClassics weiter ausgebaut. Zu den exklusivsten Vertretern dieser Sparte zählt der Anbieter VOS („Vision of Speed“), der zu seinen Unikaten auf Wunsch auch gleich das passende Motorrad liefert. Die Retro Classics findet vom 13. bis 16. März 2014 auf dem Stuttgarter Messegelände statt. Beim Preview-Day am Donnerstag, 13.03.2014, öffnen sich die Hallen ab 15.00 Uhr speziell für Journalisten und Besucher, die die kostbaren Ausstellungsstücke in Ruhe bewundern möchten. Am selben Tag wird in Halle 1 von 19 bis 22 Uhr die "Retro Night®" gefeiert.

weitere Informationen