Retro Classics meets Barock in Ludwigsburg

[ct-red] Eine Schlosskulisse wie im Märchen, historische Automobile und Designikonen sowie erstmals auch klassische Motorräder – das verspricht die 11. Ausgabe der Retro Classics meets Barock, die vom 20. bis 22. Juni 2014 in Ludwigsburg stattfindet.

Seit nunmehr 2003 eröffnet der barocke Garten von Schloss Ludwigsburg alljährlich seine Pforten zum Schönheitswettbewerb für klassische Automobile. Mittlerweile kommen jedes Jahr etwa 30.000 Besucher in den Schlosspark und genießen die einmalige Atmosphäre der Retro Classics meets Barock. Geboten werden luxuriöse Oldtimer, die zweckgebundenen Alltagsautos der Nachkriegszeit, beeindruckende Vorkriegswagen, Designikonen und erstmals auch Motorräder. Ausgezeichnete werden die „Besten“ in verschiedenen Klassen mit dem „Concours d’Élegance.“ Eine Fachjury unter der Aufsicht der FIVA (Fédération Internationale des Véhicules Anciens), beurteilt die Klassiker und vergibt als Höhepunkt den „Großen Preis von Deutschland Automobile Tradition“. Ergänzend zum Concours findet seit einigen Jahren unter moderaterem Reglement parallel das Festival of Classic Cars für Fahrzeuge bis Baujahr 1984 statt. Einer der Höhepunkte bei der diesjährigen 11. Ausgabe ist die Sonderausstellung „125 Jahre Peugeot Motorfahrzeuge“. Anlässlich des Jubiläums werden besondere Fahrzeuge des französischen Autobauers gezeigt. Weitere Sonderthemen sind „Klassische Zweiräder bis Baujahr 1984“. Große Namen wie BMW, Harley Davidson, Moto Guzzi oder die Vespas von Piaggo – vom riemengetriebenen historischen Zweirad, über klassische Rennmotorräder, bis zum Motorroller – werden gezeigt. Alle Programmpunkte, Öffnungszeiten und Anfahrtskizzen erhalten Sie auf der Website des Veranstalters unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen