Retro Classics Bavaria: Nürnberger Zweiräder

[ct-red] Vom 07. bis 09. Dezember 2018 zeigt die Retro Classics Bavaria eine Sonderschau „Nürnberger Zweiräder“ auf dem Nürnberger Messegelände. Acht historische Motorradmarken der ehemaligen Zweiradhochburg präsentieren sich auf der Oldtimermesse.

Zündapp, Hercules und Triumph kennt jeder. Und wie steht es mit Ardie, Hecker oder Mars? Alle Marken eint ihre Herkunft – Nürnberg, einst Zentrum der deutschen Zweiradindustrie. Bis in die fünfziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts wurden dort hochwertige Fahrräder, Mopeds und Motorräder hergestellt. Die Sonderschau „Nürnberger Zweiräder“ erinnert auf der Retro Classics Bavaria an diese Blütezeit. Auf rund 700 Quadratmetern Fläche präsentieren sich acht historische Marken im alten Glanz – neben den eingangs genannten auch Victoria und Express. „Eine einmalige Sache, die es in dieser Form noch nie gegeben hat“, meint Hans Kurt „Johnny“ Uebler, der die Schau in Kooperation mit verschiedenen Interessengemeinschaften organisiert. Streng genommen seien es freilich nur sieben „Nürnberger“, da die Express Werke AG, die erste Fahrradfabrik auf europäischem Festland, im nahe gelegenen Neumarkt gegründet worden sei. Mit der Ausstellung wolle man „sechzig Jahre nach Ende der eigenständigen Motorradfabrikation in Nürnberg“ nicht nur auf diesen Teil der regionalen Industriegeschichte aufmerksam machen, sondern auch zeigen, „was für ein fantastisches Hobby es ist, ein altes Motorrad zu restaurieren.“ Weitere Informationen, Tickets und noch mehr Bilder finden Sie im Internet unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen