Retro Classics 2012 ist bereits ausgebucht

[ct-red] Die Retro Classics Stuttgart ist knapp Monate vor ihrer Eröffnung bereits ausgebucht. Die Tore zur ganzen Welt der Klassiker öffnen sich den Besuchern auf der 12. Retro Classics in Stuttgart vom 22. bis 25. März 2012. Rund 3500 Fahrzeuge sind im Angebot der Händler, Restauratoren, Privatverkäufer und Clubs, die ihre Old- und Youngtimer anbieten.

1345 internationale Aussteller belegen in acht Messehallen 100.000 Quadratmeter. In der größten Halle (25.000 Quadratmeter) der Messe Stuttgart präsentieren sich die anerkannten Premium-Händler und auf der lichtdurchfluteten Motorgalerie werden Privatverkäufe abgewickelt. Sensationelle Maserati-Schau Das Highlight der sechs Sonderausstellungen ist die Maserati-Schau, die mit wertvollen Raritäten und original erhaltenen Rennfahrzeugen den Mythos der Marke von Anbeginn bis heute dokumentiert. "Street's Finest" beleuchtet eine ganz besondere Seite der Oldtimer-Szene: HotRods, die auf der Basis von Vorkriegsmodellen mit höchster Präzision aufgebaut werden. Die Messe Stuttgart hat auch Platz für die dicken Brummer. "Trucks you can trust" lautet der große Auftritt von Daimler im Bereich der Nutzfahrzeuge, zu dem auch Bus-Klassiker aus verschiedenen in- und ausländischen Sammlungen beigesteuert werden. Für zahlreiche Clubs und Markengemeinschaften ist die Retro Classics alljährlich der Szene-Treffpunkt. 75 Clubs und Interessengemeinschaften aller Marken werden auf der Retro Classics vertreten sein. Zeit für ausgiebige Gespräche und die Gelegenheit gemeinsam um den begehrten Pokal für die schönste Standgestaltung zu kämpfen. Triumph- und Spitfire-Freunde treffen sich im Original "English Corner" in Halle 7, bei den Mercedes Clubs wird am Stand in diesem Jahr sogar Kunst zelebriert und eine "Explosionszeichnung" als Installation gezeigt. Der Unimog-Club Gaggenau bringt einen original Scheunenfund zur Messe nach Stuttgart. Öffnungszeiten der Retro Classics 2012 Die Retro Classics 2012 ist geöffnet am Donnerstag, 22. März, von 15 Uhr bis 19 Uhr, am Freitag, 23. März, von 10 Uhr bis 19 Uhr, am Samstag und Sonntag, 24./ 25. März, täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr. Beim Preview-Day am Donnerstag öffnen sich die Hallen speziell für Journalisten und Besucher.

weitere Informationen