Rekord: 178.300 Besucher auf der Techno Classica

[ct-red] Nicht nur der Markt bei den Neuwagen boomt – die Techno Classica ist auch der Beweis dafür, dass sich ältere Modelle einer überaus großen Beliebtheit erfreuen. Einmal mehr konnte die Messe in Essen mit einem Besucherrekord aufwarten. 178.300 Besucher in vier Tagen markieren eine Bestmarke.

Gegenüber dem Vorjahr konnten die Besucherströme zur Techno Classica um runde drei Prozent in die Höhe geschraubt werden und auch die Zahl der Aussteller war wieder enorm hoch. Insgesamt 1.200 Anbieter für Oldtimer, Classic Cars und Youngtimer sowie für Ersatzteile reisten zur Techno Classica an. Die ausgestellten Exponate stammten dabei aus mehr als 30 Ländern, was den internationalen Charakter des Events eindrucksvoll unterstrich. Entsprechend zeigten sich die Zuwächse der Techno Classica auch in erster Linie im internationalen Bereich. Wie Anton L. Franssen, Geschäftsführer des Veranstalters SIHA bemerkte, wurden zahlreiche Fahrzeuge ins Ausland verkauft und die Nachfrage hat sich gegenüber den vergangenen Jahren deutlich gesteigert. Das betraf vor allem das Luxussegment und Autos mit einem Verkaufspreis von mehr als 100.000 Euro. Auf der anderen Seite bot die 23. Techno Classica in Essen aber auch eine Fülle an Schnäppchen und so ließen sich manche Oldtimer bereits ab einem Preis von 5.000 Euro erwerben. Die kommende Techno Classica findet vom 21. bis zum 25. März 2012 statt.

weitere Informationen