RaceBikeCollection Technik Museum Speyer

[ct-red] Die Bayerischen Motoren Werke (BMW) feierten im Frühjahr den 100. Geburtstag. Das Technik Museum Speyer präsentiert BMW-Fahrzeuge, die Geschichte schrieben. Neu ist dabei die RaceBikeCollection, in der auch die Sieger-BMW von Andreas Hofmann gezeigt wird.

Neben der Battle of Twin (BOT) BMW R 100 RS mit der Herbert Enzinger aus dem bayrischen Ainring 1988 Dritter in der Deutschen Meisterschaft der BOT-Klasse wurde, ist ab sofort auch das Siegermotorrad vom BMW Motorrad BoxerCup der Saison 2003 zu sehen. Mit dieser BMW R 1100 S gewann Andreas Hofmann (Schweiz) nach neun Läufen die Gesamtwertung 2003. Der Eidgenosse siegte beim Rennen in Spa-Francorchamps/Belgien und wurde zweimal Zweiter sowie dreimal Dritter. Der dreimalige deutsche Superbike-Meister belegte davor 2001 und 2002 jeweils den dritten Gesamtrang beim BMW BoxerCup. Andreas Hofmann ging für das Motorrad Senger Racing Team von BMW-Händler Motorrad Senger aus Rüsselsheim am Main an den Start. Beide Motorräder sind Teil der RaceBikeCollection und wurden dem Technik Museum Speyer für die Sonderausstellung 100 Jahre BMW zur Verfügung gestellt. Nach Ende der BMW-Sonderausstellung sind die Rennmotorräder in der RaceBikeCollection zu sehen. Die BMW-Sonderausstellung dauert bis zum 31. März 2017 und ist im regulären Eintrittspreis des Museums enthalten. Die RaceBikeCollection im Technik Museum, zeigt 300 Exponate rund um den Motorrad-Rennsport. Das Technik MUSEUM SPEYER hat 365 Tage im Jahr ab 9 Uhr geöffnet. Montags bis Freitags bis 18 Uhr. An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen bis 19 Uhr.

weitere Informationen