Programmhighlights und Sonderschauen

[GTÜ] Die Retro Classic Stuttgart öffnet am 22. März 2018 erneut ihre Pforten und bietet bis einschließlich Sonntag, 25.03.2018 erneut auf einer sehr große Ausstellerfläche viele Programmhightlights und Sonderschauen. Die GTÜ präsentiert sich mit ihren Oldtimerexperten in Halle 1 Stand C36.

Eine Messe lebt von den Clubs. Denn mit dem Ohr am Markt wissen diese am besten, was in der Szene momentan brandaktuell ist und bereichern somit die Classic Car Messen. Ganz besonders sind die Messebesucher sicherlich auf die in Stuttgart angestammten Clubs der Marken Mercedes-Benz und Porsche gespannt, die somit auch den Bezug zur Region herstellen. Ein Thema, das den Veranstaltern ganz besonders am Herzen liegt, findet sich ebenfalls mit starkem regionalen Bezug statt: die „Neo Classics“. Einzelstücke oder Automobile bis 20 Jahre. Sie stellen die Jungen unter den Klassikern dar. Mit den Sonderschauen „Historische Traktoren und Landmaschinen“ und „Historische Nutzfahrzeuge“ sind die „Schweren Jungs“ in den Mittelpunkt gerückt und in weiteren Hallen finden die Besucher internationale Premiumhändler, Restauratoren, Versicherungen und Prüforganisationen. In Halle 1 Stand C36 (siehe Foto) präsentiert sich die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mit ihren Angeboten und Dienstleistungen rund um klassische Fahrzeuge und den Experten der GTÜ Classics. Der internationale Teilemarkt gehört zum festen Bestandteil der Retro Classics Stuttgart. Für alle Schrauber und Tüftler ist dieses Angebot ein Paradies. Denn hier findet sich alles – von Werkzeug über Autoteile bis hin zu Dekorationen. Ergänzt wird das Angebot des Teilemarkts durch die gewerbliche und private Fahrzeugverkaufsbörse, auf der das ein oder andere Schnäppchen auf den Messebesucher wartet. Auf weiteren Präsentationsflächen warten die internationalen Premiumhändler, Restauratoren, Werkstattausstatter, Accessoires & Zubehör und auf dem Classic Trader Marktplatz finden Sie eine Vielzahl spannender Angebote.

weitere Informationen