Pättkenschnüwer rollen durch Westfalen

[ct-red] Wir kennen Sie alle, die 50-150 Kubik-Maschinen von Miele, Sachs, Zündapp, Hercules oder Kreidler. Klein, nerviger Sound, schmale Räder und immer am Limit mit der Leistung. In Westfalen werden diese Mopeds deshalb Pättkenschnüwer genannt – Pättken für schmale Wege und schnüwer für Schnaufen.

Am Samstag, den 5. Mai 2018 treffen sich die Pättkenschnüwer zur Ausfahrt um 11 Uhr am Heimatmuseum Gütersloh, um die Mai-Ausfahrt GT-Frühling in Gütersloh zu starten. Freunde der kleinen Mopeds und Motorräder sind herzlich willkommen sich der Ausfahrt anzuschließen. Übrigens, die Pättkenschnüwer sind schwer aktiv. Heute zum Beispiel besuchen Sie das Miele-Werk und im Juni gibt es gleich zwei Ausfahrten. Am 06. Juni die Ausfahrt zur Fa. Redecker in Versmold. Der Treffpunkt zur Ausfahrt ist um 12 Uhr am Jägerheim in Lintel und am 16.06.2018 geht’s zum Tannenhof in Melle. Treffpunkt ist auch hier um 10 Uhr das Jägerheim in Lintel. Eine aktuelle Vorschau auf die Aktivitäten der Mopedfreunde finden Interessenten im Internet unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen