Omnibus-Klassiker rauschen durch Belgien

[ct-red] Die größte Bus-Party Europas startet mit der Internationalen Oldtimer Bus & Coach Rally (IOBCR) im belgischen Diepenbeek zu ihrer großen Rundfahrt mit Omnibus-Klassikern vom 23. August bis 25. August 2013 durch Belgien. Zugelassen sind 100 Klassische Omnibusse, die an drei Tagen ihr Programm meistern.

Auf der Internationalen Oldtimer Bus & Coach Rally (IOBCR) in Diepenbeek, Belgien, haben Besitzer von Omnibus-Klassikern die Gelegenheit, ihren historischen Bussen reichlich Auslauf zu gewähren. Die große Sause startet am 23. August in Diepenbeek und endet am 25. August 2013. Es werden übrigens Fahrzeuge der verschiedensten Baujahre – von ganz alt bis in die siebziger Jahre – erwartet. Das Kommen lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn man keinen eigenen historischen Bus besitzt, denn Plätze für Mitfahrgelegenheiten gibt es nach Auskunft der Veranstalter genügend. Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr (23.08.2013) mit der Ankunft der Teilnehmer. Aus dem Marktplatz von Diepenbeek werden die historischen Busse vorgestellt, anschließend wird die Veranstaltung offiziell durch den Vorsitzenden des IOBCR eröffnet und der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen beschlossen. Der 24.08.2013 beginnt mit der Fahrt von Diepenbeek nach Tongeren, der ältesten Stadt Belgiens. Dort wird eine Fotopause eingelegt, die Weiterfahrt nach Borgloon zur historischen Siropfabrik erfolgt anschließend. Nach dem Mittagessen erfolgt die Weiterfahrt nach Hasselt und abends zurück nach Diepenbeek. Dort findet der Galaabend statt. Der Sonntag, 25.08.2013, beginnt mit einer Rundfahrt nach St. Truiden und dem Besuch einer historischen Brauerei. Anschließend Rückfahrt nach Diepenbeek und Siegerehrung. Dort werden die besten Teilnehmer der Geschicklichkeitswettbewerbe gekürt. Alle Informationen zum Bus-Event in Belgien finden Sie unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen