Oldtema Erfurt bietet nicht nur Ostalgie

[ct-red] Seit 1998 vom kleinen Teilemarkt in Erfurt zum größten Oldtimer- und Teilemarkt in den neuen Bundesländern: die Rede ist von der Oldtema, die am 22. und 23. Januar 2011 in Erfurt ihre Pforten öffnet und damit eine Woche vor Bremen die Oldtimersaison 2011 einleitet.

In Erfurt und Halle/Saale bieten moderne Messegelände den attraktiven Hintergrund für die Erlebniswelt Oldtimer. Vom privaten Oldtimerfreund, der seine Garage aufgeräumt hat bis hin zu Firmen, die auf diese Weise ihren Kunden näher kommen möchte, werden gebrauchte und neue Teile sowie Leistungen rund um ältere Fahrzeuge angeboten. …und natürlich gibt’s auch Komplettfahrzeuge zu kaufen und zu besichtigen, denn sowohl der private Oldtimerfreund als auch Clubs und Vereine zeigen und verkaufen ihre liebsten Stücke. Anbieter, Aussteller, Clubs oder Besucher sind herzlich willkommen, denn die thüringische Landeshauptstadt Erfurt hat mehr zu bieten als ihre bezaubernde Altstadt mit der Krämerbrücke und dem berühmten Dom: Am 22. und 23. Januar 2011 ist sie einmal mehr Heimstatt des großen Indoor-Teilemarkts Oldtema. In zwei Hallen der Erfurter Messe können Besucher bei 300 Anbietern stöbern. Auch die Club-Szene präsentiert sich in Erfurt. Die Oldtema ist Samstag von 9 bis 18 Uhr und Sonntag von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 8,50 Euro.

weitere Informationen