Odenwälder Osterglockenfahrt startet Karfreitag

[ct-red] Hundert alte Fahrzeuge sind Karfreitag auf Odenwaldtour. Bereits zum 18. Mal nehmen Oldtimerbesitzer die Einladung zur ersten großen Ausfahrt in der Region an. Organisationsleiter Hans Heinrich Hildebrand erwartet die Teilnehmer am Karfreitag, 06.04.2012, am Motorrad-Museum in Michelstadt.

Ab 9.30 Uhr starten die Fahrzeuge über die Bundesstraße 47 hoch nach Eulbach und fahren weiter nach Vielbrunn, wo die ersten gegen 9.50 Uhr eintreffen werden. Die Odenwälder Osterglockenfahrt führt weiter über Höchst nach Lengfeld (Eintreffen ab 10.30 Uhr), wo Herbert Spross in der alten Feuerwache italienische Oldtimer sammelt. Dann geht es über Hummetroth zur Durchfahrtskontrolle am Golfplatz in Kirchbrombach und von dort zur Brauerei Schmucker in Ober-Mossau (Eintreffen ab 11 Uhr). Auf dem Werksgelände erwartet die Teilnehmer eine letzte Sonderprüfung. Anschließend werden die Teams ab 11.30 Uhr auf dem Gelände des Autohauses Böhm in Erbach erwartet. Die ältesten Fahrzeuge im Feld sind ein Ford T Speedster aus dem Jahr 1921, ein Austin Seven Grand Prix von 1935 sowie ein Chevrolet Cabrio, das bereits 1925 gebaut wurde. Unser Veranstalter Archivfoto zeigt Nobles aus England – ein Morris Minor Cabriolet.

weitere Informationen