Neuer Rekord – über 100 Cruiser nahmen teil

[GTÜ] Auch in diesem Jahr zeichnete sich die GTÜ Classic Cruise durch eine malerische Tour, ein abwechslungsreiches Programm sowie das sehr gute Wetter aus. Die 6. GTÜ Classic Cruise verzeichnete über 100 Teilnehmer.

Rund 100 Teilnehmer, die mit ihren klassischen Fahrzeugen aus allen Zeitepochen an der traditionellen Oldtimerausfahrt der GTÜ am Samstag, 19. Mai 2012, teilnahmen, steuerten mit guter Laune zunächst in Richtung Wolfegg. Die Tour führte die Cruiser von der GTÜ Zentrale in Stuttgart zunächst über Eningen, Sankt Johann, Gomadingen nach Zwiefalten. Hier musste sich das Teilnehmerfeld von einem Jaguar E-Type Cabriolet verabschieden, der wegen eines Defektes die Weiterfahrt verweigerte. Über Bad Waldsee erreichte die Gruppe dann Wolfegg. Dort erwartete die Teilnehmer der Gasthof zur Post mit einem reichhaltigen Mittagessen. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Teilnehmer im herrlichem Ambiente des Schlosshofes von Anka Busch, der Tochter von Fritz B. Busch, persönlich begrüßt. Nun hatten die Cruiser die Gelegenheit, die Sammlung des bekannten Automobilschriftstellers Fritz B. Busch zu bestaunen. Das "Erzähl-Museum" mit ganz eigener Atmosphäre wurde von ihm liebevoll und mit viel Engagement geschaffen und umfasst zwei Gebäude. Nach diesem nostalgischen Bummel entlang der "Straße der Erinnerungen" ging die Fahrt der GTÜ Classic Cruise pünktlich weiter. Gegen 15.30 Uhr erreichte die Gruppe nach und nach das Ingenieurbüro Strebel & Winkler in Leutkirch. Hier wurden sie sehr herzlich in einer großartig dekorierten Prüfhalle empfangen. Neben einer fantastischen Auswahl an Kuchen hatte sich das Team etwas ganz besonderes einfallen lassen. Ein belegtes Laugengebäck in GTÜ-Form, das innerhalb kürzester Zeit aufgegessen wurde. Bevor die Teilnehmer ihre individuelle Heimreise antraten, bildete das gemeinsame Gruppenbild den perfekten Abschluss der 6. GTÜ Classic Cruise. Der Dank gilt allen an der Strecke liegenden Einrichtungen wie dem Gasthof zur Post, dem Automobilmuseum Fritz B. Busch und besonders Herrn Strebel mit Team für die Unterstützungen aussprechen. Besonderen Dank auch an den GTÜ Partner Herrn Deuschle, der die GTÜ Classic Cruise wie jedes Jahr organisatorisch unterstützte sowie auch mit seiner großartigen Tourplanung überraschte. Sie alle haben die GTÜ Classic Cruise wieder zu einem besonderen Erlebnis gemacht!

weitere Informationen