Nachkriegsgiganten auf der IAA Nutzfahrzeuge

[ct-red] Nutzfahrzeuglegenden der Vergangenheit und spektakuläre amerikanische Trucks der Gegenwart sind auf der 64. IAA Nutzfahrzeuge (20. bis 27.9.2012) in Hannover zu bestaunen. Die Sonderschau „American Trucks“ zeigt Lkw der Marken Peterbilt, Freightliner, Kenworth oder International.

American Trucks - mit ihren langen Motorhauben, riesigen Schlafkabinen und nach oben gerichteten Auspuffanlagen unterscheiden sie sich deutlich von Design und Bauweise europäischer Nutzfahrzeuge – mancher deutsche Fernfahrer träumt davon, in so einem US-Truck über die Autobahn zu gleiten. Zehn dieser amerikanischen Highway-Giganten sind in Halle 23 auf rund 1.500 Quadratmetern zu sehen. Die gezeigten Trucks sind allerdings im Alltag nicht in Nordamerika unterwegs, sondern fahren hierzulande bei deutschen Speditionen oder als Showfahrzeuge. Ebenfalls in Halle 23 können sich die IAA-Besucher in die Nutzfahrzeugwelt der 50er und 60er Jahre zurückversetzen lassen. Rund zwei Dutzend historischer Lkw und Busse werden dort gezeigt. Sie erinnern an die Epochen der Nachkriegszeit, des Wirtschaftswunders und des Baus der Berliner Mauer. Ein Teil der ausgestellten Fahrzeuge tourt vor der IAA im Rahmen der 12. Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge durch Süddeutschland, die Schweiz und Tirol. Im Anschluss kommen 12 der beteiligten Lkw nach Hannover. Weitere Fahrzeuge bringt die Nutzfahrzeug Veteranen Gemeinschaft (NVG) nach Hannover. Darunter sind historische Lkw, Omnibusse und Transporter von Herstellern wie Büssing, Mercedes-Benz, Henschel, Krupp, Volkswagen oder IFA. Die Sonderschau Nutzfahrzeug-Oldtimer hat sich bereits bei den vergangenen Messen als besonderer Publikumsmagnet erwiesen und ist 2012 mit 3.000 Quadratmetern wieder fester Bestandteil der IAA. Die 64. IAA Nutzfahrzeuge wird vom VDA veranstaltet und öffnet vom 20. bis 27. September 2012 ihre Tore. Sie steht unter dem Motto „Nutzfahrzeuge: Motor der Zukunft“ und findet zum zehnten Mal in Hannover statt. Bis jetzt haben sich über 1.800 Aussteller aus 46 Ländern angemeldet.

weitere Informationen