Mit dem Oldi durch das Erzgebirge

[ct-red] Am 4.-5. September 2015 startet die Historic Rallye Erzgebirge mit rund 60 Fahrzeugen von Chemnitz aus durch das Erzgebirge. Die touristische Oldtimerrallye beinhaltet sportliche Prüfungen, die nach Bordbuch und auf Gleichmäßigkeit gefahren werden.

Von Chemnitz aus erfolgt der Start im Minutentakt, nach einer Stunde dürfte das Teilnehmerfeld dann auf der Strecke sein. Das Bordbuch zeigt neben „Chinesen-Zeichen“ auch die Karte der Fahrtstrecke und eine Bilderserie „Am Wegesrand“ zeigt Sehenswertes am Streckenrand. Die Streckenlänge beträgt ca. 130 km pro Tag, die überwiegend auf kleinen Nebenstrecken stattfindet. Drei Neuerungen werden in diesem Jahr eingeführt. Es gibt unangekündigte Durchfahrtskontrollen, Fahrzeuge mit einer Leistung unter 30 PS erhalten bei den Wertungspunkten leichte Vergünstigungen und das Wertungssystem wird leicht geändert. Das Nenngeld ist für zwei Personen und enthält Startnummern und Startnummernschild für das Fahrzeug. Die Wertungsklassen der Fahrzeuge sind wie folgt unterteilt: Klasse 1 sind Fahrzeuge bis einschließlich Baujahr 1945. Die Klasse 2 sind Fahrzeuge von Baujahr 1946 bis 1960, die Klasse 3 beinhaltet Fahrzeuge der Baujahre 1961 bis 1970, die Klasse 4 setzt sich aus Fahrzeugen von Baujahr 1971 bis 1980 zusammen und die Youngtimer Klasse (5) sind Fahrzeuge von 1981 bis 1995. Alle weiteren Informationen finden Sie unter dem nachfolgenden Link auf der Homepage des Veranstalters.

weitere Informationen