Millionenschwerer Spezialtransport zum MAC-Museum

[ct-red] Das neue MAC-Museum in Singen präsentiert ab 24. November 2013 absolut wertvolle Oldtimer, die im Verlauf der Woche aus dem "Schlumpf-Museum" auf Transportern angeliefert wurden. Der Versicherungswert der acht Oldtimer liegt bei fast 100 Millionen Euro. Teuerstes Einzelstück, ein Mercedes Silberpfeil für rund 25 Millionen Euro.

Hermann Maier, Vorsitzender der Südwestdeutschen Kunststiftung, die das neue "Museum Art & Cars", (abgekürzt MAC) betreibt, überwachte die Abholung der Oldtimer für seine Einrichtung persönlich in Mulhouse. Die acht Autos sollen zur Eröffnung des MAC am 24. November bereitstehen. Es handelt sich dabei nicht um chromglänzende, blitzblank restaurierte und schmucke Schau-Oldtimer, sondern um waschechte Raritäten, die es in dieser Form nur ganz, ganz selten weltweit gibt. Einige Autos sehen eher danach aus, als ob sie gerade nach einem jahrzehntelangen Dornröschenschlaf in einer Garage entdeckt wurden. Sie sind verbeult und rostig, zerschrammt und teilweise bei der Inneneinrichtung völlig zerfetzt und kaputt. Original, eben. In einem Monat eröffnet das neue Museum Art & Cars (MAC) seine Pforten an der Schaffhauser Straße. Es liegt stadtauswärts hinter der Scheffelhalle und ist an seiner geschwungenen Betonfassade gut zu erkennen (siehe Foto nebenstehend). Gezeigt werden historische Autos und Bilder des Bestands der Südwestdeutschen Kunststiftung. Alle weiteren Informationen, Eintritt, Anfahrt und Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Link zur Museumshomepage.

weitere Informationen