Melkus und Lady´s Cup in Hamburg

[ct-red] Der „BMW Melkus RS1000 Cup“ wird vom 18.-19.08.2018 zu Gast beim Hamburger Stadtpark-Revival sein. Diese seltene Attraktion des Motorsports wird als eines der Highlights zu sehen sein. Eine weitere Neuheit ist der Lady´s Cup beim Stadtpark-Revival.

Eine seltene Attraktion des Motorsports wird dieses Jahr auf der Strecke zu bewundern sein: Der Melkus RS1000. Der Dresdner Rennfahrer und Konstrukteur Heinz Melkus produzierte den einzigen DDR-Sportwagen mit Straßenzulassung. Sein RS1000 galt als „Ost-Ferrari“ – flach wie eine Flunder, mit Flügeltüren und rund 200 km/h Topspeed. Nur ganze 101 Exemplare entstanden in Handarbeit. In den 70er Jahren fuhren die Fahrzeuge auf Rundstrecken spektakuläre Rennen mit Amateurpiloten. Nach über 40 Jahren Dornröschenschlaf erweckte der Sohn des Konstrukteurs Peter Melkus diese Serie wieder zum Leben. Zwei der insgesamt 14 Wertungsläufe des „BMW Melkus RS100 Cup“ finden in diesem Jahr im Rahmen des Hamburger Stadtpark-Revivals statt. Neu in diesem Jahr auf dem Hamburger Stadtpark-Revival ist der Lady´s Cup. Weibliche Fahrer eines klassischen Automobils fahren je nach Teilnehmerzahl in einem eigenen Sonderlauf oder werden in den allgemeinen Gruppen gesondert gewertet. Interessenten können sich ab sofort für diesen gesponserten Lady´s Cup anmelden. Die Beifahrer dürfen auch männlich sein.

weitere Informationen