MECUM Auktion versteigert E.J. Cole Sammlung

[ct-red] Las Vegas, das amerikanische Mekka für Fans historischer Motorräder hat eine weitere Attraktion in Sachen Old-Bikes: Rund 220 Motorrad-Oldtimer, also die komplette Sammlung des Amerikaners E.J. Cole wird am 20. und 21. März 2015 im South Point Casino in Las Vegas versteigert.

Es ist beachtlich, was E.J. Cole in mehr als 50 Jahren an raren und seltenen Zweirädern zusammengetragen hat. Insider bezeichnen die Sammlung als „Amerikanischen Schatz“ und bedauern, dass es zur Auflösung kommt. Versteigert wird die Sammlung vom Auktionshaus MECUM, die diese Sammlung als größte Gruppe amerikanischer Motorrad Oldtimer bezeichnet, die je versteigert wurde. Generell spricht man von der Motorrad-Auktion des Jahrhunderts, denn mehrere Maschinen sind aus dem Vorbesitz des legendären Schauspielers und Motorrad-Enthusiasten Steve McQueen. Einige der Maschinen waren bislang in Museen in Iowa und South Dakota ausgestellt und wurden für die Auktion von Cole eingezogen. Einige der schönsten Stücke, sind eine 1907 Harley-Davidson Strap Tank (Lot S62) oder der 1910 gebaute legendäre Flying Merkel Board Track Racer (Lot S59). Dazu ein 1915 gebaute Cyclone Board Track Racer der Steve McQueen Sammlung (Lot S57), eine 1907 Indian Tri-Car (Lot S67), eine 1942 Crocker Big Tank (Lot S69) und die absolut rare Minneapolis Big 5 Single aus dem Jahre 1912 (Lot S89). Die E.J Cole Sammlung umfaßt insgesamt 220 Exponate, die allesamt in den USA gebaut wurden. Bleibt zu hoffen, dass dieser nationale „Schatz“ weitestgehend erhalten bleibt und nicht in alle Winde verstreut werden. Wer noch mal einen Blick auf die Sammlung werfen möchte folge dem weiterführenden Link, dort ist der Auktionskatalog der MECUM zu finden.

weitere Informationen