Masterpieces Treffen auf Schloss Dyck

[ct-red] 65 der seltensten und schönsten Fahrzeuge der Welt werden am 29. & 30. Juni 2018 auf Schloss Dyck im Rahmen des Concours d´Elegance Masterpieces um die Gunst der internationalen Jury werben. Erstmals sind auch Gäste zugelassen.

Dieses zurückgezogene und außergewöhnliche Zusammentreffen von Sammlern, Enthusiasten und Connaisseuren – mit nur maximal 65 ausgesuchten Klassikern der Coachbuilding-Ära, der one-offs und Prototypen in einem internationalen Wettbewerb ist wohl einmalig in den internationalen FIVA-Veranstaltungen. Erstmals haben sich die Veranstalter entschlossen auch Besucher zuzulassen und vergeben ein Kontigent streng limitierter Eintrittskarten. Der in der FIVA-Kategorie A angesiedelte Concours d‘Élégance „Masterpieces“ findet am Freitag, den 29. Juni und Samstag, den 30. Juni 2018, auf der Orangerie-Halbinsel am Schloss Dyck statt. Dieses Zusammentreffen von Sammlern ist als Concours-Wettbewerb mit begrenzter Zuschauer- und VIP- Pass-Gäste-Anzahl angelegt. Nur die Fahrzeugbesitzer, wenige geladene Ehrengäste und die Käufer der limitierten Eintritts-Tickets sind im Schlosspark zugelassen. Am Schloss Dyck kommen die Fahrzeugbesitzer zusammen, treffen sich zum Austausch und stellen ihre ausgesuchten, seltenen klassischen Automobile einer hochkarätig besetzten internationalen Fachjury vor. Organisiert durch die erfahrenen Initiatoren der Classic Days am Schloss Dyck bei Neuss, findet dieser Concours d‘Élégance jährlich zur Unterstützung der Stiftung Schloss Dyck statt. Die Verleihung der “Best of Show” sowie der Jury-Awards findet am Samstag, den 30. Juni 2018 auf der Orangerie-Halbinsel ab ca. 15.45 Uhr statt. Mehr über dieses außergewöhnliche Treffen und den Erwerb der limitierten Eintrittskarten finden Sie unter dem nachfolgenden Link.

weitere Informationen