Lions-Ruhr-Rallye rollt für „Ärzte in Afrika“

[ct-red] Die Organisatoren der Lions-Ruhr-Rallye erwarten Ende August 2014 etwas über 100 Oldtimer und klassische Fahrzeuge, die an der berühmten Schnitzeljagd auf vier Rädern über eine Strecke von 200 Kilometer teilnehmen werden. Start der Rallye ist am 31.08.2014 um 9 Uhr in Heiligenhaus.

Nach einem ausgiebigem Frühstück auf dem Startgelände und der Fahrerbesprechung rollt die Armada der Oldtimer in Richtung linker Niederrhein. Die Mittagsrast ist dieses Jahr auf Schloss Moyland geplant und am Nachmittag wird in Velbert von ausgesuchten Oldtimer-Experten im Rahmen eines Concours d´Elegance die interessantesten Fahrzeuge prämiert. Bewertet werden Schönheit, Originalität des Fahrzeuges und der Erhaltungs- und Restaurationszustand des Fahrzeuges. Der Förderverein des Lions Club Velbert-Heiligenhaus richtet dann auch die Schlussveranstaltung mit gemeinsamen Abendessen und Siegerehrung im Landhaus „12 Apostel“ in Essen-Werden aus. Wie in den vergangenen Jahren wird der Reinerlös der Ausfahrt gespendet, in diesem Jahr ist der Verein „Ärzte für Afrika“ der Spendenempfänger.

weitere Informationen