Land Rover Defender im Jubiläumsjahr

[ct-red] Bevor die Produktion im englischen Solihull Ende 2015 ausläuft, feiert Land Rover seinen legendären Defender noch mal groß mit drei limitierten Editionen die alles andere als ein billiger Abschied sind. Nach 65 Jahren verabschiedet sich der Oldtimer ab Werk in England.

Er ist ein Oldtimer ab Werk, der klassische Land Rover Defender, der nach 65 Jahren als Kultmobil seinen Abschied nehmen wird. Gefeiert wird das finale Defender-Jahr mit den limitierten Editionen „Heritage“, „Adventure“ und „Autobiography“ (siehe Foto). Alle drei Jubelmodelle werden von dem bewährten 2,2-Liter-Turbodiesel angetrieben und im Laufe des Jahres bei den Vertragshändlern erhältlich sein. Derzeit prüft Land Rover die Möglichkeit, die Fertigung des Klassikers nach Auslauf der Produktion in England in einem anderen Werk fortzusetzen. Denkbar sind dabei kleine Stückzahlen und spezielle Modelle für besondere Aufgaben auf den außereuropäischen Märkten. Für Deutschland hat Land Rover gerademal 30 Exemplar der Defender 90 Jubelausgabe (rechts im Bild) vorgesehen. Diese sollen ab April 2015 lieferbar sein und pro Stück rund 64.000 Euro kosten. Das zweite Sondermodell: der Defender Heritage (Bildmitte) orientiert sich an früheren Modelljahren und mixt nostalgische Designelemente mit modernem Komfort. Die in Deutschland in einer Stückzahl von geplanten 500 Einheiten vertriebene Sonderedition besitzt eine Grasmere Green Lackierung mit weißem Kontrastdach. Dieses Sondermodell wird ab 40.000 Euro erhältlich sein. Die dritte Extraausgabe ist dann ab Herbst der Defender Adventure (links im Bild). Danach wird die Produktion in England eingestellt. Alle Informationen und Aktionen zum Land Rover Defender Jubliäum finden Sie unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen