Lambretta kehrt auf die Straße zurück

[ct-red] 40 Jahre nach Produktionseinstellung der "alten" Lambretta wurde die neue Lambretta Ende 2011 auf der EICMA in Mailand/Italien zum ersten Mal präsentiert und angekündigt. Nun ist Sie da! Die in Krems/Donau, angesiedelte KSR Group bringt den sportlichen Klassikscooter jetzt nach Deutschland, Österreich und Frankreich.

Aus dem Straßenbild der Nachkriegszeit waren sie kaum wegzudenken: die fetzigen Lambretta-Roller aus Mailand waren schon damals Kult. Immer wilder und sportlicher als die Konkurrenz waren sie nicht einfach nur benzinbetriebene Zweiräder sondern Ausdruck für Unabhängigkeit und Individualität. Die neue Lambretta macht jetzt mit dem Modell LN 125 mit 125-cm³-Viertaktmotor und stufenlosem Variomatik-Getriebe den Anfang. Zum Start der Frühjahrssaison 2013 soll dann auch eine 50-cm³-Version mit kürzerem Chassis verfügbar sein, darüber hinaus auch ein umfassendes Zubehörprogramm. Auch die neue Lambretta ist wieder ein Ausdruck von Stil und Individualität, denn statt mit rundlichem Design und überwucherndem Chrom überzeugt die Lambretta mit klaren, charakterstarken Linien. Hinzu kommt die vollkommen in Stahl realisierte Karosserie und modernisierte technische Details. Die Optik bleibt dabei allerdings stets an das klassische Vorbild angelehnt. Näheres erfahren Sie unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen