Kulturgut Automobil trifft Weltkulturerbe

[GTÜ] Mittlererweile geht das Treffen klassischer Fahrzeuge auf der Zeche Zollverein in Essen in die 6. Saison. Seit 2009 treffen sich dort jedes Jahr die Freunde klassischer Fahrzeuge jeden 1. Sonntag von April bis Oktober. Das nächste Treffen ist am Sonntag, 6. Juli 2014.

Getreu dem Motto „Kulturgut Automobil trifft Weltkulturerbe“ gibt es nur eine einzige Bedingung für Fahrzeuge: der Klassiker muss mindestens 30 Jahre alt sein. Seit 6. April 2014 begrüßen die Veranstalter des Oldtimertreffs Zollverein die Neuzugänge des Oldtimerjahrgangs 1984. Dies waren (in Auszügen) der Alfa Romeo 33, Audi 200, Daihatsu Rocky, Ferrari 288 GTO, Ferrari Testarossa und Mondial, Fiat Uno, Ford Escort RS 200, Honda Shuttle, Jeep Cherokee XJ, Lancia Thema, Maserati 425, Mercedes W124, und, und, und. Willkommen sind jedoch auch alle davor gebauten Fahrzeuge. Einziges kleines Wermutspflaster: aufgrund von einigen Gebäudeschäden an Bandbrücken und Schornsteinen wurde das Gelände um die „Blaue Allee“ gesperrt. Aber da man den besonderen historischen Ort der Kokerei nicht verlassen wollte, lebt man halt mit dieser „Einschränkung.“ Die Zufahrt ist unverändert am Tor 3 der Zeche Zollverein in Essen. Für Besucher steht der Besucherparkplatz C und der Parkplatz B2 zur Verfügung. Der Oldtimertreff Zollverein ist ein markenunabhängiges Oldtimertreffen für Fahrzeuge ab 30 Jahren an jedem 1. Sonntag von April bis Oktober, von 10:00 bis 15:00 Uhr auf dem Weltkulturerbe ZOLLVEREIN in Essen. Zufahrt für Oldtimer (mind. 30 J.) gegen eine Parkgebühr von 3,- € für PKW, LKW, Traktoren und 2,- € für 2-Räder, für Besucher Eintritt frei und kostenlose Parkplätze. Veranstaltungsort: Kokerei Zollverein, Arendahls Wiese, Tor 3, 45141 Essen-Stoppenberg. Alle Infos auch unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen