Keilriemenfahrt 2015: Hundertjährige auf Tour

[ct-red] Am 26. April 2015 rollen wieder an die 90 Motorrad-Veteranen durch Rheinhessen. Seit 2001 wird in Osthofen die Keilriemenfahrt Rheinhessen durchgeführt und Baujahre bis 1924 zugelassen. Ab 2015 wird hier wegen des Andrangs auf Baujahr 1914 reduziert.

Jedes Jahr am letzten April Wochenende treffen sich Pionierfahrer aus ganz Europa auf dem Borntaler Hof in Osthofen, um mit ihren Zweirädern eine Zuverlässigkeitsfahrt von ca. 90 km unter die Wulstreifen zu nehmen. Am Anfang war die Ausfahrt noch für Motorräder bis 1924 ausgeschrieben. Da wegen immer größer werdender Teilnehmerzahl der Platz und der familiäre Charakter auf der Strecke zu bleiben drohte, wurde beschlossen die Teilnehmerzahl von Motorrädern nach 1914 zu limitieren. Es können in dieser Sonderklasse bis zum Baujahr 1924 ca. 20 Fahrzeuge starten. Am 26. April rollen wieder an die 90 Motorradveteranen durch Rheinhessen. Wer hier Vorkrieg sagt, meint vor dem Ersten Weltkrieg. Vor allem während der Ausfahrt am Sonntag rund um Osthofen durch die Weinanbaugebiete Rheinhessens sind Zuschauer ausdrücklich erwünscht. Wer mehr auf Fortbewegung per Muskelkraft steht, kann bereits am Samstag, 25. April 2015 an einer Tour für historische Fahrräder teilnehmen. Alle Informationen zur Keilriemenfahrt finden Sie unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen