Kaiserslautern kann auch klassisch

[ct-red] Am 18. Juni verwandelt sich die Innenstadt von Kaiserslautern ab 10 Uhr in ein automobiles Freilichtmuseum. Im Rahmen der 10. Kaiserslautern-Classics wird zum fünften Mal in diesem Jahr die ADAC Rallye-Trifels-Historic stattfinden. Ein weiteres Highlight ist die zeitgleich stattfindende Traktorshow.

Rund um Rathaus und Stiftskirche sind Oldtimer und Youngtimer, Automobile, Motorräder sowie Nutzfahrzeuge zur 10. Kaiserslautern-Classic willkommen. Einzelne Straßen werden bei der Kaiserslautern Classics zu Markentreffpunkten. So finden sich beispielsweise in der Riesenstraße Autos der Marke Opel und in der Fackelstraße Sportwagen von Porsche. Darüber hinaus gibt es Feuerwehroldies und US-Cars sowie einiges mehr zu sehen. Die Teilnahme an den Kaiserslautern Classics ist kostenlos. Die einzige Voraussetzung für Teilnehmer an den Kaiserlautern-Classics sind: die Fahrzeuge müssen mindestens 25 Jahre alt sein. Zeitgleich mit den Kaiserlautern-Classics findet im Gewerbegebiet eine Traktorenschau statt und die Rallye Trifels hat ihre Start und Zielpunkte am gleichen Wochenende in Kaiserlautern. Die ADAC Rallye Trifels Historic besteht aus einer Touristik-Wertung und einer Sport-Wertung. Sie ist eine sportliche Gleichmäßigkeitsveranstaltung mit einer Gesamtlänge für die Touristik-Wertung und die Sport-Wertung von ca. 250 km,aufgeteilt in Etappen mit mehreren Wertungsprüfungen. Gefahren wird auf ehemaligen (Teil-) Strecken der Rallye Trifels aus den 60/70er Jahren.

weitere Informationen