Jetzt vormerken: Automobilia-Auktion in Ladenburg

[ct-red] Das Auktionshaus Seidel & Friedrich bietet bei seiner Automobilia Auktion in Ladenburg am 04. und 05. November 2011 eine breite Palette von Automobiliararitäten an. Der mehr als 2000 Lots umfassende Katalog kann ab sofort unter unter info@autotechnikauktion.de angefordert werden. Ab Mitte Oktober ist die Besichtigung der Lose in Ladenburg möglich.

Zur Versteigerung stehen der Nachlass von Louis Chiron, dessen Automobilia unter Rennsportbegeisterten für grosses Aufsehen sorgen dürfte. Der 1899 in Monaco geborene Alexandre Louis Chiron begann seine Rennfahrer Karriere 1926 mit einem privaten Bugatti und konnte schon 1927 und 1928 Siege in kleineren Rennen feiern. In den späten 20er und frühen 30er Jahren war er einer der erfolgreichsten Fahrer seiner Zeit und verzeichnete unter anderem Siege beim GP von Italien 1928, 1930 beim GP von Belgien, Monaco 1931, 1933 GP von Spanien und 1934 beim Grossen Preis von Frankreich. Für Mercedes Benz startete er nur ein einziges Mal, nämlich 1936 beim Grand Prix von Deutschland auf dem Nürburgring. Seinen letzten grossen Sieg feierte er 1949 beim grossen Preis von Frankreich. Pünktlich zum 50 jährigen Jaguar E Type Jubiläum kommen eine Auswahl von Silberpokalen des Jaguar E Type Lightweight Piloten Peter Nöcker unter den Hammer. Der silberne Jaguar mit der Chassis Nummer S850662 wurde von Peter Lindner erworben und mit 344 PS Motorleistung war er der stärkste der insgesamt 12 gebauten Exemplare. Hightlights sind zudem eine grosse Mercedes Benz Literatursammlung, sowie viele Prospekte und Kataloge der Ursprungsfirmen Benz & Cie und DMG. Mehr erfahren Sie unter dem weiterführenden Link, der Sie mit dem Auktionshaus im Internet verbindet.

weitere Informationen