Jahrgang 1985 ab 2015 mit H-Kennzeichen?

[ct-red] Auch im kommenden Jahr 2015 erhalten viele Automobile des Jahrgangs 1985 auf Wunsch das begehrte H-Kennzeichen und somit den amtlichen Ritterschlag zum Oldtimer. Wir haben die wichtigsten als Download-Liste zusammengestellt.

Erst das „H“ – es steht für historisch – adelt das alte Auto offiziell als erhaltenswertes kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut und ermöglicht das begehrte H-Kennzeichen. Das „H“ bringt dann den Zugang zum Club der privilegierten Klassiker mit begünstigter Steuer, oftmals auch günstigere Versicherungspolicen und die begehrte Freifahrt ohne Feinstaubplakette in Umweltzonen. Letzteres oft die letzte Möglichkeit für Diesel und Automobile ohne Katalysator, denn gesetzlich vorgeschrieben waren diese Filter erst ab 1989. Da aber 1984 gesetzlich beschlossen, kamen bereits 1985 die ersten Neufahrzeuge mit Katalysatoren auf den Markt. Weniger vernunftbetonte Autos waren aber auch 1985 auf der IAA zu bestaunen. Allen voran die rassigen und PS-starken Modelle von Lamborghini und Porsche, die mit Countach und Porsche 959 den Zwölfzylindern aus Maranello Paroli boten. Ferraris 412 oder Testarossa war nicht mehr das schnellste auf deutschen Straßen. Weltpremiere hatten auch die 16-V-Kraftwerke von BMW, die mit M3 oder dem Vierventil-Sechszylinder M5 die Temporiege weiter anheizten. Der Trend in 1985 lautete entweder vier Ventile oder Vierrad-Antrieb. Eine Entwicklung, die vor allem durch Marken wie Lancia (Delta S4 Stradale - siehe Foto nebenstehend), MG (Metro 6R4), Peugeot (205 Turbo 16Evo) oder Ford (RS 200) vorangetrieben wurde. Gegen diese vierventiler wirkten die meist spoilerverzierten schnellen Kleinwagen wie Citroën Visa GTI oder Fiat Uno Turbo fast spießig, wenn da nicht noch Renault 5 GT Turbo und Mazda 323 Turbo gewesen wären. Eine Auswahl der wichtigsten Neuerscheinungen und Markteinführungen im Jahre 1985 finden Sie als Downloadliste unter dem weiterführenden Link. Die hier genannten Fahrzeuge werden 2015 allesamt 30 Jahre alt und sind somit die neuen Aspiranten für das H-Kennzeichen.

weitere Informationen