Int. Museumstag: Mut zur Verantwortung

[ct-red] Eine Spurensuche ganz besonderer Art feiern die Museen in Deutschland am kommenden Sonntag, 21.05.2017. Deutschlandweit laden Museen dazu ein einen Blick hinter hinter die Kulissen zu werfen. Das Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ bildet dieses Jahr den Focus der Aktion.

Die Schirmherrschaft hat die Präsidentin des Bundesrates, Malu Dreyer, übernommen. Als Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz wird sie mit einer zentralen Auftaktveranstaltung den Museumstag am 21. Mai 2017 um 12:00 Uhr im Landesmuseum Mainz eröffnen. Der vom Internationalen Museumsrat (ICOM) jährlich im Mai weltweit ausgerufene Tag macht auf die Bedeutung und Vielfalt der Museen aufmerksam. In Deutschland wird der Internationale Museumstag maßgeblich von den Stiftungen und Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt und vom Deutschen Museumsbund und ICOM Deutschland in enger Kooperation mit den Museumsorganisationen und Beratungsstellen auf Bundesebene und in den Ländern umgesetzt. Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass der Internationale Museumstag erneut ein großer Erfolg werden wird. Als lebendige Foren der Geschichte, bieten Museen die Möglichkeit Museumsobjekten als Zeugen einer anderen Kultur oder Zeit zu begegnen. Denn jedes Objekt trägt Spuren, hat eine Geschichte und gibt Anlass für Erzählungen. Eine Stimme erhalten die Exponate im Museum. In Führungen, Sammlungen und Ausstellung kommen sie zu Wort, lenken den Blick auf Themen, denen man mitunter lieber aus dem Weg geht, bringen möglicherweise Verdecktes an den Tag und sparen auch die Schattenseiten der Geschichte und Gegenwart nicht aus. Weitere Informationen zum Internationalen Museumstag sowie Museums-Aktionen in Ihrer Region finden Sie im Internet unter dem nachfolgenden Link.

weitere Informationen