Int. Concours d´Elegance im Barockgarten

[GTÜ] Der 13. Internationale Concours d'Elegance Automobile – Classic Gala Schwetzingen - findet vom 01. bis 03. September 2017 statt und ist ein Oldtimer-Event, das sich über die Landesgrenzen hinaus als führende Ausstellungs-Veranstaltung für klassische Automobile höchster Qualität etabliert hat.

Die Classic Gala Schwetzingen präsentiert als gesellschaftliches Ereignis mehr als 180 erlesene internationale und klassische Automobile im einzigartigen Barockgarten des Schwetzinger Schlosses, dessen unvergleichliches Ambiente aus Architektur, Gartengestaltung, Musik, Mode und Kunst den passenden Rahmen für diese außergewöhnliche Veranstaltung bietet. Neben den 180 Klassischen Automobilen Marken- und Produktpräsentationen, Live-Musik, automobile Kunstausstellung und dem „Strahl der Geschichte“ (siehe Foto), bietet dieses Event auch Schmuck und Uhren, Mode und jede Menge Assessoires zum Thema Automobilia. Weltstars in Schwetzingen Der Internationale Concours d'Elegance Schwetzingen lockt jährlich die seltensten und schönsten klassischen Automobile der Welt in die Spargelhauptstadt. Auch dieses Jahr haben sich wieder viele einmalige Fahrzeuge angemeldet, die sich im Schlosspark Schwetzingen zur Schau stellen werden. Unter ihnen sind seltene Automobile, wie z.B. ein Ferrari 212 und ein Lancia Astura von 1938. Ein Fahrzeug wird aber besonders hervorstechen: Der Mercedes 500 K Roadster von 1936 ist eine Einzelanfertigung mit Erdmann & Rossi Karosserie und wurde eigens für den irakischen König angefertigt. Dieses einmalige Fahrzeug ist normalerweise nur im Museum zu sehen, aber gemeinsam mit dem Technik Museen Sinsheim Speyer bringen die Veranstalter der Classic Gala Schwetzingen dieses erlesene Automobil in den Schlosspark von Schwetzingen! Rund 160 weitere automobile Weltstars sind am 2./3.9.2017 im Schlosspark aufgestellt. Ein weiteres Hightlight ist das sogenannte "Trapezlinientreffen”, das gemeinsam mit der Mercedes-Benz IG eine einmalige Design-Sonderschau zur Trapez-Linie auf die Beine stellt. Dieses Linien-Design wurde durch Battista Pinin Farina geprägt und zog sich durch die gesamte Bandbreite der damaligen Automobile: Ob Lancia Aurelia Florida, Fiat 1500, MG Magnette, Peugeot 404 oder Trabant 601, sie alle weisen diese besonderen klaren-Linien auf. Mehr Informationen zu diesem besonderen Treffen und zur Trapezlinie finden Sie unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen