IAA 2013: Leihgeber für Oldtimer gesucht

[ct-red] Im Jubiläumsjahr 2013 findet auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt/Main nicht nur die automobile Zukunft ein Forum. Die "Arbeitsgemeinschaft Historische Fahrzeuge“, zu deren Initiatoren die ADAC Oldtimer-Sektion zählt, präsentiert vom 12.- 22. September 2013 automobile Meilensteine im Rahmen einer Sonderschau in Halle 3.1.

Schon die Vorbereitung dieser Sonderausstellung zeigte die Schwierigkeiten - nach nur 30 Jahren - einige Fahrzeuge aus dem Modelljahr 1983 zu bekommen. Die Ausstellungsmacher suchen deshalb Leihgeber, die eines der nachstehende gelisteten Fahrzeuge für die Zeit vom 06.09. – 23.09.2013 zur Verfügung stellen können. Die IAA, "Die Automobilste Show der Welt“, öffnet in der Zeit vom 12. bis 22. September 2013 in Frankfurt/Main ihre Tore. Die Oldtimer-Sondershow findet man in Halle 3.1. Es ist die Absicht, hierzu nur auf bestens gepflegte Fahrzeuge zurückzugreifen, die sich im absolut originalen und ausstellungsfähigen Zustand befinden. Gesucht werden: Alfa Romeo: 33 4×4, Arna / Fiat: Regata, Ritmo 130 TC / Honda: Civic, CRX/ Lancia: Volumex VX / Maserati: Biturbo / Nissan: Silvia, Patrol / Turbodiesel, Prairie / Peugeot: 205 Diesel, 505 GTI, 604 GTI / Renault: Fuego turbo, R4 mit Sparmotor (29 PS) / Toyota: Corolla GT / Volvo: 360 GLE/GLS Stufenheck u.a. Neben den Exponaten des ADAC und privater Leihgeber präsentieren sich auf der über 1 000 qm großen Ausstellungsfläche weitere interessante historische Automobile in zeitgenössischem Ambiente. Leihgeber sind hier die Autostadt Wolfsburg, das Museum PROTOTYP Hamburg, die Robert Bosch GmbH Automotive Tradition, die BMW Group Classic, die Daimler AG, die Feser Tradition und Opel Classic. Die "Arbeitsgemeinschaft Historische Fahrzeuge“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, automobiles Kulturgut zu erhalten und dessen Betrieb auf öffentlichen Straßen zu gewährleisten. Die Mitgliedsverbände der Arbeitsgemeinschaft – die ADAC Oldtimer-Sektion, der Fachbereich Historische Fahrzeuge des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), der Zentralverband des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes (ZDK) – stehen dazu im regelmäßigen Austausch miteinander. Die Ausstellung mit dem Gemeinschaftsstand des ADAC, VDA und ZDK zeigt auf, welche Entwicklungen den heutigen Technologien vorausgingen und auch heute noch für die Konstruktion von Fahrzeugen relevant sind. Weitere Informationen: ADAC Oldtimer-Sektion, Am Westpark 8, 81373 München, Fax-Nr.: 089/7676-2227, E-Mail: oldtimer@adac.de

weitere Informationen