HistoriCAR – Oldtimermesse zwischen Hochöfen

[ct-red] Die HistoriCar im still­gelegten Stahlwerk des Landschaftsparks ­Duisburg-Nord findet in diesem Jahr am 17. und 18. Oktober 2015 statt. Rund 350 Ausstellern und ca. 15.000 Besucher treffen sich zum Saisonabschluss der Oldieszene im Ruhrgebiet.

Auf einer Gesamtfläche von 35.000 Quadratmeter findet die renommierte Oldtimer-Fachmesse statt – und das an einem einzigartigen Standort. Nach der Schließung des Stahlwerks in den 1980er Jahren entstand ein Messegelände mit besonderem Flair. Die Hallen, Werkseinrichtung und Hochofen wurden so belassen, wie sie waren. Am Wochenende 18. und 19. Oktober treffen sich hier über 15.000 Fans der internationalen Oldtimer-Szene. Das Herz der Fachmesse schlägt in der Kraftzentrale. Auf rund 7.000 Quadratmeter findet der interessierte Besucher in der historischen Stahlwerkkulisse Aussteller aus ganz Europa. Hier findet der Verkauf der hochwertigen Automobile statt. Zudem werden Workshops angeboten, die vor allem wegen ihrer Praxistauglichkeit geschätzt werden. Natürlich hat auch das Außengelände zwischen Hochofen und Parklandschaft eine Menge zu bieten. Der Open-Air Fahrzeugmarkt lädt zum Flanieren und Kaufen ein. Historische Zwei- und Vierräder zum Anfassen und Probefahren. Fachgespräche über die „alten Schätzchen“ inklusive. Der richtige Platz, wenn es um Ersatzteile geht. Und wer zwischendurch eine kleine oder große Stärkung braucht, der ist auf der Empore der Kraftzentrale gut aufgehoben.

weitere Informationen