Hamburger Stadtpark-Revival: Motorsport hautnah

[ct-red] Weit ab vom Hafen, mitten im Herzen der Stadt und dennoch am Wasser, befindet sich einer der schönsten Straßenrundkurse Europas. Die Rede ist vom Hamburger Stadtpark-Revival, das am 01. bis 02. September 2012 auf der 1,7 km langen Rundstrecke das Stadtparkrennen austragen wird.

Gesäumt vom Stadtparkgrün und den angrenzenden Wasserläufen, wird alljährlich das Hamburger Stadtpark-Revival ausgetragen. Heute wie damals gehen Rennmaschinen und Sportwagen an den Start. Darunter auch Oldtimer- Fahrzeuge und Aktive aus der Stadtpark-Rennära. Das Hamburger Stadtpark-Revival lebte 1999 erneut auf, nachdem es zuletzt in den 1930er bis in die 1950er Jahre ausgetragen wurde. Neu in diesem Jahr wird die Porsche Klasse sein, die erstmals beim Revival antritt. Porsche-Klassikfans werden beim 11.Stadtpark- Revival 2012 garantiert voll auf Ihre Kosten kommen. Vom 356er über den Speedster bis hin zum 911er wird erstmals ein reinrassiger Porsche-Demolauf starten. Über 50 Jahre Porschegeschichte und mehr als 20 Fahrzeuge werden zu sehen und zu hören sein - etwas für Genießer und Technikfreaks gleichermaßen. Die Marke Audi hat viele Rennsport-Triumphe eingefahren. Seitdem Jahr 2000 ist Audi 11 mal Gesamtsieger beim "LeMans"-Rennen und erstmals in diesem Jahr gelang es Audi als einzigem Automobilhersteller überhaupt im selben Jahr die drei wichtigsten 24-Stunden-Rennen Europas für sich zu entscheiden: Nürburgring, Le Mans und nun Spa-Francorchamps- innerhalb von nur 71 Tagen. Wenn am 1. und 2. September beim 11. Hamburger Stadtpark-Revival wieder der unvergleichliche Sound von historischen Motoren in der Luft liegt, ist auch Audi mit drei Klassikern dabei. Audi, bereits zum sechsten Mal mit eigenen Fahrzeugen und prominenten Fahrern bei diesem viel beachteten Auto-Event vertreten, schickt drei seltene Modelle aus dem Bestand von Audi Tradition in Neckarsulm an den Start: einen blauen NSU 1000 Sport von 1965, einen NSU 1300 TT Jägermeister von 1969 und einen Renn-Spider mit Wankelmotor von 1964. Gesteuert werden die Autos von Profis der Audi Driving Experience. Einen Zeitplan mit Startzeiten der unterschiedlichen Rennklassen für Motorräder und Automobile sowie ausführliche Informationen zu Anfahrten, Parkmöglichkeiten und Veranstaltungshinweise sind unter dem weiterführenden Link im Internet vom Veranstalter bereitgestellt.

weitere Informationen