GTÜ-Tipps zum Start in die Motorradsaison

[GTÜ] In wenigen Tagen beginnt die Motorradmesse in Dortmund in den Westfalenhallen. Die GTÜ wird in Halle 6, Stand 686, vertreten sein. Neben dem beliebten Motorradratgeber bietet die GTÜ weitere Informationen rund um das Motorrad und Maßnahmen für einen sicheren Start in die Saison.

Die frühlingshaften Temperaturen dieser Tage locken zum vorzeitigen Start die Motorradsaison. Bevor jedoch die Maschine aus dem Winterschlaf erwacht und zum ersten "Rollout" der Saison an den Start geht, sollten alle Bikerinnen und Biker den technischen Zustand ihres Motorrads gründlich checken und ihr fahrerisches Können auffrischen, rät die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung und bietet dazu auch auf der Dortmunder Motorradmesse Tipps und Tricks zum Saisonstart. Einfache Hilfestellung leisten hier der GTÜ-Motorradratgeber und die von der GTÜ unterstützte Ratgeberreihe des ifz Instituts für Zweiradsicherheit, die alle sicherheitsbewussten Biker auf den Start in die neue Saison einstimmen. Die Experten der Stuttgarter Prüf- und Sachverständigenorganisation geben fachkundige und praxisgerechte Antworten auf alle wichtigen Fragen rund ums Motorrad und Biken. Die Wahl der richtigen Bekleidung ist ebenso ein Thema, wie die fahrerische Vorbereitung auf die Saison sowie das Fahren in der Gruppe oder die Ausfahrt mit Kindern. Hilfreich und praxiserprobt sind die Zubehörempfehlungen des GTÜ-Motorradratgebers, die sich bereits in anspruchsvollen Vergleichstests der GTÜ bewährt haben. Sicherheit kennt keine Kompromisse. Dieser Anspruch ist tägliche Verpflichtung beim Biken, betonen die GTÜ-Experten. Kostenlos bestellt werden kann der Motorradratgeber per Post bei der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung. Erhältlich ist das neue Bike-Special auch bei den GTÜ-Partnern vor Ort. Zudem steht der praktische Ratgeber unter dem weiterführenden Link zum Download und Blättern bereit.

weitere Informationen