GTÜ Botschafter in Carbon-Design

[GTÜ] Futuristisch sah er aus und technisch ein absolutes Novum: die Rede ist vom Metroliner in Carbon-Design von Neoplan, der 1987 vom schwäbischen Busbauunternehmen Auwärter als Buskonzept der Zukunft vorgestellt wurde. Jetzt ist er als GTÜ Infomobil unterwegs.

Der Neoplan Metroliner N 8008, eine konstruktive und technische Meisterleistung, war seiner Zeit weit voraus und wurde vollständig in Carbon geschaffen. Die Gewichtseinsparung war enorm und der Formgebung waren nahezu keine Grenzen mehr gesetzt. Möglich machte dies die erste freitragende Omnibuszelle aus Faserverbundstoffen. Heute dient dieses "technische und konstruktive Wunder" als Infomobil der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung und hat seine Feuertaufe bereits während der Youngtimer Rallye der Auto Zeitung im Juni 2012 hinter sich gebracht. Der Metroliner in Carbon Design, der nunmehr als GTÜ Infomobil eingesetzt wird, stammt aus dem Auwärter-Museum und wird von Auwärter samt Fahrer zur Verfügung gestellt. Eingesetzt wird das GTÜ Infomobil auf Veranstaltungen, Messen und Events der GTÜ oder deren Partner. Die Innenausstattung des früheren Nahverkehrsbusses ist mittlererweile einer angenehme Ruhe- und Besprechungszone gewichen, um in aller Ruhe Kundengespräche zu führen. Seinen ersten Einsatz bei der GTÜ hatte der Infobus auf der Youngtimer Rallye der Auto Zeitung und diente den dort eingesetzten GTÜ Sachverständigen als mobiler Infopoint und Anlaufstelle für Kundenkontakte (siehe unser Bild). Der auch heute noch modern wirkende Metroliner N 8008 wurde Ende der 1980er Jahre für den innerstädtischen öffentlichen Nahverkehr konzipiert und war wahlweise mit Mercedes-Benz Verbrennungsmotor aber auch mit ABB Elektroantrieb (GN 27 M4 A mit 28 kW) lieferbar. Das Getriebe wurde von Voith geliefert und eine der Besonderheiten waren druckluftbetätigte Scheibenbremsen. Mit seinen Abmessungen rund 8 Metern Länge, 2,30 Metern Breite und rund 2,7 Metern Höhe ist der raumsparende Bus Ideal für innerstädtische Touren, wobei sein Leergewicht von 4.800 kg den geringen Verbrauch unterstützte und trotz der Leichtbauweise ein zulässiges Gesamtgewicht von 7.250 kg aufwies. Mit dem GTÜ Infomobil in Form des Metroliner N 8008 ist ein Stück Geschichte im modernen Design auf die Straße gekommen, das zum einen die Philosophie der GTÜ bestens wiedergibt - freundlich, sympathisch und kompetent - und zum anderen als rollende Prüfstelle auch das umweltfreundliche und technische Konzept dieses Veteranen als technischen Leckerbissen und Besuchermagneten agieren läßt.

weitere Informationen