GP Caracciola – Kassel-Dresden und zurück

[ct-red] Die Scuderia Rudolf Caracciola wird auch in diesem Jahr ihre Oldtimer-Rallye „Grandprix Caracciola“ in Gedenken an den großen deutschen Rennfahrer von Kassel nach Dresden durchführen. Gestartet wird am 19. Juni 2014 in Kassel auf dem Königsplatz.

Dank der sehr guten Zusammenarbeit von Regionalmanagement, Behörden und der Kassler Verkehrsgesellschaft ist es möglich diese großartige Rallye durch fünf Bundesländer auf dem Königsplatz in Kassel zu starten und nach drei aufregenden Tagen die Zieleinfahrt in der Orangerie in Kassel durchzuführen. Die Rallye-Teilnehmer werden an Fronleichnam in der Kassler Königsstraße ab 14 Uhr Aufstellung nehmen und dann ab 17 Uhr vom Königsplatz starten. Hier gibt es für interessierte Zuschauer die Möglichkeit einen Streifzug durch die Automobilgeschichte und die die Anfänge der Mobilität zu machen. Die technische Abnahme findet ab 10 Uhr statt. Die Strecke führt von Kassel zunächst zur Burg Hanstein, nach Eisenach, Erfurt, Weimar. Wertungsprüfungen finden auf den Rennstrecken Schleizer Dreieck und der Grand Prix Strecke Sachsenring statt. Krönender Abschluss der ersten Tage wird dann der Etappen-Zieleinlauf in Dresden vor der Semperoper sein. Ein Spalier von Vorkriegsfahrzeugen wird die Teilnehmer erwarten. Am 3.Tag geht es wieder zurück nach Kassel, über Freyburg/Unstrut mit einem Besuch im Mercedes-Motorenwerk, weiter nach Kölleda, Bad Langensalza, Mühlhausen in Thüringen zurück nach Kassel, wo das Starterfeld wieder von einem großen Publikum empfangen wird. Das gesamte Veranstaltungsprogramm, die einzelnen An- und Abfahrtszeiten sowie der Streckenverlauf sind für Interessierte auf der Homepage des Veranstalters veröffentlicht. Folgen Sie dem weiterführenden Link.

weitere Informationen