Festival Golden Oldies in Wettenberg

[GTÜ] Vom 26. - 28. Juli 2013 wird Wettenberg in Hessen zum 24. Mal "Deutschlands Hauptstadt der Oldiemusik". Für drei Tage steht der Ort unter dem Motto "Musik, Motoren, Modetrends". Untersützt wird das Event auch vom GTÜ Partner Radeck & Grimmel GmbH in Gießen.

Das Oldie-Festival der Superlative bietet während der drei Tage rund 52 Livebands auf 9 Bühnen mehr als 1.000 Oldtimer und zirka 70.000 Besucher. Der unverwechselbare Klang alter Motoren – Sehnsucht nach dem automobilen Glanz vergangener Tage, Fahrzeuge mit Kult-Charakter vor dem traumhaften Panorama der Burg Gleiberg, Lifestyle und Luxus der 50er, 60er und 70er Jahre. Das und noch viel mehr ist die Welt des 24. Festival Golden Oldies. Die Veranstalter laden die Besitzer klassischer Fahrzeuge herzlich ein, mit Ihren kostbaren Chromjuwelen dabei zu sein! Wer ein Fahrzeug bis Baujahr 1979 besitzt, kann sich mit seinem Fahrzeug kostenlos zur Ausstellung anmelden Am Samstag, 27. Juli und Sonntag, den 28. Juli 2013 findet der automobile Höhepunkt statt: Die große Ausstellung der Klassikfahrzeuge. Zu diesem Marken ungebunden Treffen sind private Fahrzeugbesitzer und Oldtimerclubs herzlich eingeladen. Auch in diesem Jahr wird der “Golden Oldies Pokal” an die interessantesten Oldtimer vergeben. Unterstützt wird das Festival von Bitburger, SKODA, der Sparkasse Wetzlar und dem GTÜ Partner Radeck & Grimmel GmbH. Neben dem umfangreichen Musikprogramm sorgen zahlreiche Aktionen, Ausstellungen und ein umfangreiches Kinderprogramm für Abwechslung. Auf dem wohl ältesten und einer der größten Nostalgie-Märkte der 50er/6oer Jahre bieten über 100 Verkaufsstände die Originalware der sogenannten "Wirtschaftswunderzeit" an: Petticoats, Tulpenlampen, Schallplatten und Jukeboxen stehen in der Hauptstraße und in der Mehrzweckhalle zum Verkauf. Getreu dem Motto "Lifestyle und Luxus der 50er/6oer Jahre" flanieren nicht nur die die Damen auf der Hauptstraße unterhalb der Burg im Outfit der Zeit. Oldtimerfahrzeuganmeldungen für die Ausstellungen, das gesamte Programm sowie Anfahrtswege und laufende Aktualisierungen erhalten Sie unter dem weiterführenden Link.

weitere Informationen